Bundesfachforum der Jugendkunstschulen in Reinickendorf

Am Samstag, dem 2. April 2022 fand das Bundesfachforum des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke) in Berlin statt. Der Bundesverband vertritt ca. 450 Jugendkunstschulen deutschlandweit. Unter dem Titel „STADT ALS LEBENDIGES ATELIER – Warum Bildungslandschaften Jugendkunstschulen brauchen“ wurde die Tagung in der mit 35 Jahren ältesten Berliner und größten Jugendkunstschule Deutschlands, dem ATRIUM in Reinickendorf, abgehalten.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/bundesfachforum-der-jugendkunstschulen-in-reinickendorf/

Osterhase sucht kleine Künstler im Alloheim

Nur noch wenige Wochen, dann steht Ostern steht vor der Tür! Als kleine Vorfreude auf dieses Fest rufen die Alloheim Senioren-Residenzen „Märkisches Viertel“ und „Schwyzer Straße“, sowie „Senterra Pflegezentrum Berlin“ jetzt alle Kindergärten, Kitas, Grundschulen und Kinder der Region zur Teilnahme an der großen Mal-Aktion auf! Bis zum Ostersonntag können alle kleinen Künstlerinnen und Künstler ihre selbstgemalten oder gebastelten Werke zum Thema „Der Osterhase und ich“ in der Einrichtung abgeben und werden dafür mit Süßigkeiten belohnt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/osterhase-sucht-kleine-kuenstler-im-alloheim/

Vortrag in der Tietzia zum Umgang mit Medien im Kleinkindalter

Kinder sind fasziniert von Smartphones, Computerbildschirmen, Tablets und Fernsehern. Doch ab wann ist die Mediennutzung für kleine Kinder zu empfehlen und ab wann ist sie möglicherweise schädlich für die kindliche Entwicklung? Antworten auf solche Fragen liefert die Diplompädagogin, Familien- und Paarberaterin des Familylab, Katharina Haack-Radlanski, in ihrem Vortrag in der Tietzia mit anschließendem Gespräch. „Mediennutzung bei den Jüngsten ist ein Thema, das viele Eltern umtreibt. Schließlich haben sich auch bei uns Erwachsenen zum Teil schon recht bedenkliche Verhaltensmuster im Medienumgang entwickelt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/vortrag-medien-im-kleinkindalter/

Noch freie Plätze für grünes Osterferienangebot im Kinderzentrum Pankower Allee

Die Bezirks-eigene Jugendfreizeiteinrichtung Kinderzentrum in der Pankower Allee 47-51 in Reinickendorf Ost bietet in der zweiten Osterferienwoche eine Pflanzenwerkstatt für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren an. Das Angebot ist kostenfrei und geht vom 19.04. bis 23.04. immer von 10 bis 16 Uhr (am Samstag bis zirka 14 Uhr) inklusive Mittagessen. Jugendstadtrat Alexander Ewers (SPD) besichtigte kürzlich das Kinderzentrum und machte sich ein Bild von der pädagogischen Arbeit der Fachkräfte und den täglichen Angeboten vor Ort.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/gruenes-osterferienangebot/

Goodbye, Moby Dick! – Berlins bekanntestes Fahrgastschiff verlässt seinen Heimathafen in Tegel 

Moby Dick ist das wohl originellste und bekannteste Fahrgastschiff Berlins. Vor fast genau 50 Jahren wurde das Binnen-Passagierschiff der Berliner Reederei Stern und Kreisschifffahrt GmbH, das mit seinem Aussehen an einen Wal erinnert, auf der Werft Büsching & Rosemeyer in Nordrhein-Westfalen gebaut und verkehrte seit 1973 auf den Berliner Binnengewässern, hauptsächlich auf der Spree, der Havel und dem Tegeler See. Der Heimathafen von Moby Dick war bislang die Greenwichpromenade in Tegel. In Zukunft aber soll Moby Dick im Hafen Treptow seinen Anlegeplatz haben.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/goodbye-moby-dick/

Baubeginn steht bevor: Radweg entlang des Borsigdamms in Tegel wird erneuert

In diesem Sommer sollen die Bauarbeiten für einen neuen Radweg am Borsigdamm in Tegel beginnen. Auf einer Länge von 850m wird auf der westlichen Straßenseite (Tegeler See) ein gemeinsamer Geh- und Radweg und auf östlichen Straßenseite (Borsighafen) ein baulich getrennter Radweg errichtet. „Der Radweg entlang des Borsigdamms ist für Radfahrer eine kurze Verbindung von Tegel nach Tegel-Süd und weiter Richtung Spandau. Viele nutzen die Strecke in ihrer Freizeit auch als Radroute entlang des Tegeler Sees.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/baubeginn-radweg-borsigdamms/

Anrudern beim Ruder-Club-Tegel 1886 e.V. mit Bootstaufe durch Sportstadtrat Harald Muschner

Am Sonntag, dem 03.04.2022, fand das alljährliche traditionelle Anrudern im RC-Tegel statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung taufte Sportstadtrat Harald Muschner (CDU) einen Einer (Skiff) auf den Namen „Bosbaan“ in Anlehnung an die berühmte Amsterdamer Regattastrecke und wünschte ihm: „Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.“

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/anrudern-beim-ruder-club-tegel/

Noch freie Plätze: Osterferienprojekt zu Umweltkunst im meredo

Das Medienkompetenzzentrum Reinickendorf meredo, in der Namslaustraße 45/47, hat sich für Kinder ab 11 Jahren ein tolles kostenfreies Osterferienprojekt überlegt. Es ist für alle gedacht, die kreativ sind und gleichzeitig die Umwelt schützen möchten. In der zweiten Ferienwoche findet es vom 19.4. bis 22. 4. 2022 täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr statt.
Im Osterferienprojekt Umweltkunst wird mithilfe einer Kamera, recyceltem Müll und einem Hauch von Kreativität eine riesige Collage erstellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/osterferienprojekt-im-meredo/

Einladung zum resiART – Veranstaltungsprogramm April 2022

Im April lädt der künstlerische Projektraum resiART¸ Residenzstraße 132, 13409 Berlin, zu vielfältigen künstlerischen Techniken ein. Sie können sich im Zeichnen, Aquarellieren, Rakeln oder auch Drucken ausprobieren. Die Angebote richten sich insbesondere an Neuangekommene, aber auch alle anderen Kunstinteressierten sind willkommen. Die Angebote sind kostenfrei und das entsprechende Material wird bereitgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/resiart-programm-april-2022/

CDU-Ortsverband Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort lädt zum Historischen Dorfspaziergang mit ”Postmaxe” ein

Am Samstag, dem 9. April 2022, lädt der Ortsverband Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort um 13 Uhr herzlich zum „Heiligenseeer Dorfspaziergang“ ein. Die historische Führung mit dem bekannten Hobbyhistoriker und Dorfchronisten ”Postmaxe“ Polzin dauert etwa 2 Stunden und endet mit anschließender gemütlicher Einkehr im „Elch“ (Vereinsheim Nordberliner SC) bei leckerer Gulaschsuppe.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/historischer-dorfspaziergang/

Grundstein für moderne Feuerwache in Frohnau

Letzten Mittwoch fand die Grundsteinlegung für das neue Dienstgebäude der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Frohnau in der Senheimer Straße 69 statt. Zu diesem Anlass kamen die Innensenatorin Iris Spranger (SPD), der Ständige Vertreter des
Landesbranddirektors Karsten Göwecke sowie Sven Lemiss, Geschäftsführer der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), zusammen, um die Grundsteinschatulle feierlich zu versenken.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/grundstein-fuer-moderne-feuerwache-in-frohnau/

Entscheiden Sie mit bei der Zukunft Europas!

Nachdem am 10. Februar die digitale Ideenwerkstatt unter dem Titel „Weiblicher Alltag? Gleichstellung vom Kiez bis Europa“ im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas erfolgreich stattgefunden hat, können die Ergebnisse jetzt in Form eines Schaubildes unter https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/beauftragte/eu-angelegenheiten/ eingesehen werden. Im nächsten Schritt ruft die EU-Beauftragte des Bezirks Reinickendorf, Dr. Dagmar Klein, nun Bürgerinnen und Bürger dazu auf, diese Ergebnisse zu kommentieren, zu ergänzen und ihre Sichtweise zur Zukunft Europas zu äußern. Dazu sind bis zum 22.04.2022 Meinungsboxen an verschiedenen Orten im Bezirk aufgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/entscheiden-sie-mit-bei-der-zukunft-europas/

Zuzugsuntersuchungen für geflüchtete ukrainische Kinder

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD) im Gesundheitsamt Reinickendorf hat jetzt besondere Sprechstunden für die Zuzugsuntersuchung von ukrainischen Kindern eingerichtet, die vor dem Krieg in ihrer Heimat geflohen sind. Es ist hier ein besonderer Bedarf entstanden, der nicht mehr mit dem regulären Angebot abgedeckt werden kann. Um eine qualitativ gute Untersuchung zu gewährleisten, wird das Team des KJGD bei den Untersuchungen von Dolmetscherinnen und Dolmetschern unterstützt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/zuzugsuntersuchungen-fuer-gefluechtete-ukrainische-kinder/

Zahnärztlicher Dienst kommt wieder in Reinickendorfer Schulen und Kitas

Der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamts Reinickendorf hat Ende März an den Schulen und Kitas wieder mit Vorsorgeuntersuchen begonnen. Diese sollen helfen, Zahnschäden und Kieferfehlstellungen bei Reinickendorfer Kindern frühzeitig zu erkennen. Eltern und Erziehenden wird dann eine entsprechende Behandlung und Prophylaxe in einer Zahnarztpraxis empfohlen. Aufgrund der Corona-Pandemie und der zeitweisen Aussetzung der Präsenzpflicht waren solche Gruppenuntersuchungen in Schulen und Kitas lange nicht möglich.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/zahnaerztlicher-dienst-kommt-wieder-in-reinickendorfer-schulen-und-kitas/

Schreibwerkschau der Volkshochschule startet wieder

Am 6. April um 19.30 Uhr laden die Autorinnen und Autoren der Schreibwerkstatt der Volkshochschule (VHS) Reinickendorf wieder in die Humboldt-Bibliothek zur Schreibwerkschau 2022. Mit Kurztexten und Short Stories versprechen sie eine bunte Text-Mischung, die von fatal bis grotesk, lustig und berührend reichen kann. Die Schreibwerkschauen sind immer überraschend und manchmal skurril, denn die Vortragenden präsentieren ihre Texte auf höchst unterschiedliche Art.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/schreibwerkschau-der-volkshochschule-startet-wieder/

Lebensretter stellen sich neu auf – DLRG Reinickendorf wählt neuen Vorstand

Mit über 400 Mitgliedern ist die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Reinickendorf ehrenamtlich vor allem für die Schwimmausbildung und die Sicherheit der Menschen am Tegeler See im Einsatz. Derzeit ist die DLRG auch verstärkt bei der Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine aktiv. Auf der Hauptversammlung am 25.03.2022 haben sich die Lebensretter personell neu aufgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/dlrg-reinickendorf-waehlt-neuen-vorstand/

Bürgeramt im Rathaus Reinickendorf bietet separaten Service für Geflüchtete aus der Ukraine

Geflüchtete aus der Ukraine, die in Reinickendorf dauerhaft untergebracht sind, können sich nun direkt im Bürgeramt Rathaus Reinickendorf anmelden. Mitarbeitende mit ukrainischen, russischen oder polnischen Sprachkenntnissen und
ehrenamtliche Sprachmittler stehen in einer separaten Einheit des Bürgeramtes zur Unterstützung bereit. Die Abteilung Soziales und Bürgerdienste reagiert schnellstmöglich auf die aktuellen Bedürfnisse der Reinickendorferinnen und Reinickendorfer. So auch für Geflüchtete aus der Ukraine

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/separater-service-gefluechtete-buergeramt/

Benefizkonzert für ukrainische Flüchtlinge im Ernst-Reuter-Saal am Ostersamstag

Ein hochklassiges Klavierkonzert zu Gunsten der kriegsleidenden Menschen der Ukraine findet am Ostersamstag 16. April, um 16 Uhr im Reinickendorfer Ernst- Reuter-Saal statt. Es spielen die ukrainische Pianistin MARIA NARODYTSKA aus KIEV und die russische Pianistin DARIA MARSHININA aus MOSKAU. Sie präsentieren Werke von Scarlatti, Schubert, Liszt, Chopin, Bruckner, Dvořák und Rachmaninow.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/benefizkonzert-fuer-ukrainische-fluechtlinge/

Osterferiencamps „KreativFarm“ in der Alten Fasanerie

In den beiden Osterferienwochen finden auf dem Gelände der Alten Fasanerie in Lübars zwei kostenfreie Feriencamps der „KreativFarm“ statt. In der ersten Ferienwoche geht das Camp von Montag bis Donnerstag, 11. bis 14. 04.2022, von jeweils 9 Uhr bis 17 Uhr. Und in der zweiten Ferienwoche geht es von Dienstag bis Freitag, 19. bis 22. 04. 2022, ebenfalls täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/osterferiencamps-kreativfarm-in-der-alten-fasanerie/

Jugendamt unterstützt geflüchtete Kinder und Eltern mit Spielangeboten und Familienbürobus

Das Jugendamt Reinickendorf unterstützt geflüchtete Kinder und Eltern mit Angeboten der Jugendhilfeträger und dem Bus des Familienbüros Reinickendorf. Auf dem Gelände des Ankunftszentrums in der Oranienburger Str. 285 wird der Familienbürobus des Trägers Manege gGmbH zunächst für vier Wochen, bis einschließlich 06.04.2022, für die Ankommenden zur Verfügung stehen

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/jugendamt-unterstuetzt-gefluechtete-kinder/

Mehr lesen