Kategorie: Politik

Gegen den abgestellten Müll am Straßenrand – Geplante Videoüberwachung Am Nordgraben Wittenau

Aufgrund von illegal abgestellten Müll in Wittenau hält CDU-Bezirksverordnete Björn Wohlert eine Videoüberwachung für sinnvoll. Der Wittenauer CDU-Bezirksverordnete Björn Wohlert fordert ein Pilotprojekt mit Videoaufklärung Am Nordgraben zwischen Heinz-Brandt-Straße und Roedernallee. Damit sollen mehr Täter, die dort insbesondere in den Abend- und Nachtstunden illegal Bauschutt und Sperrmüll ablagern, ermittelt und bestraft werden. Dazu erklärt Björn …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/gegen-den-abgestellten-muell-am-strassenrand-geplante-videoueberwachung-am-nordgraben-wittenau/

Bezirksamt Reinickendorf verteilt FFP2-Schutzmasken an Personen mit geringem Einkommen

Zur Eindämmung des Corona-Virus werden vor dem Eingang des Rathaus Reinickendorf kostenfreie FFP2-Masken verteilt Seit Donnerstagnachmittag dem 01. April verteilt das Bezirksamt Reinickendorf kostenfrei FFP2-Schutzmasken an bedürftige Personen mit geringem Einkommen. Die Masken werden am Haupteingang des Rathauses Reinickendorf, Eichborndamm 215, verteilt. Solange der Vorrat reicht, werden dort täglich (auch an den Osterfeiertagen) jeweils von …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/bezirksamt-reinickendorf-verteilt-ffp2-schutzmasken-an-personen-mit-geringem-einkommen/

Die Grünen-Fraktion setzt sich für Insektenschutz auf Reinickendorfer Friedhöfen ein

Die Grünen-Fraktion Reinickendorf möchte, dass auf den Grabflächen der kirchlichen sowie bezirkseigenen Friedhöfe insektenfreundlich bepflanzt wird. Grün wirkt! Aufgrund des grünen Engagements in der BVV werden auf Friedhöfen in  Reinickendorf zukünftig geeignete Flächen, im Rahmen der Grabpflege, sowie nicht genutzte  Grabflächen insektenfreundlich bepflanzt!  Das Bezirksamt ist der Empfehlung der Grünen Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung  gefolgt …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/die-gruenen-fraktion-setzt-sich-fuer-insektenschutz-auf-reinickendorf-friedhoefe-ein/

Bezirksstadtrat Sebastian Maack veranstaltet Onlinebürgerdialog zur Sicherheit und Ordnung in Frohnau

Sebastian Maack (AfD), Bezirksstadtrat Während der Coronapandemie bleibt das Bezirksamt weiter direkter Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger in Reinickendorf. Hierfür veranstaltet Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) seinen nächsten Onlinebürgerdialog, diesmal für alle Einwohnerinnen und Einwohner Frohnaus: „Ich möchte auch während des Lockdowns in Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben. Diese Dialoge sind wichtig, um Rückmeldungen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/bezirksstadtrat-sebastian-maack-ladt-zum-onlinebuergerdialog-ein/

Kutschi: Expertengremium kann sich Hochhausbebauung vorstellen

Zwei Varianten einer Studie, die sich mit der Neugestaltung des Kurt-Schumacher-Platzes beschäftigt hat. Darin sind zwei bis drei Hochhäuser vorgesehen. Grafik: Yellow Z & bgmr Landschaftsarchitekten & Hoffmann Leichter Auf Initiative des Bezirksamtes Reinickendorf hat das Berliner Baukollegium in einer Videokonferenz am 15. März Planungsansätze für die künftige Entwicklung des Kurt-Schumacher-Platzes beraten. Das Baukollegium ist …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kutschi-expertengremium-hochhausbebauung/

Kontaktpersonen pflegebedürftiger Menschen können vorzeitig geimpft werden

Pflegebedürftige Menschen sollen durch die neue Regelung entlastet werden Pflegebedürftige Menschen haben ab sofort einen Anspruch, ergänzend zur eigenen prioritären Impfung gegen das Coronavirus auch noch bis zu zwei enge Kontaktpersonen zu benennen, die ebenfalls prioritär geimpft werden können. Das Vorschlagsrecht für die beiden Kontaktpersonen liegt bei der pflegebedürftigen Person, bzw. der sie vertretenden Person. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/prioritat-bei-impfung/

13. März: Erster digitaler Tag der Musikschule Reinickendorf

Die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Reinickendorf aller Fachrichtungen geben einen digitalen Einblick in ihren Musikunterricht (Symbolfoto). Ab Samstag, den 13. März 2021 präsentiert die Musikschule Reinickendorf ihren jährlichen Tag der Musikschule zum ersten Mal in digitaler Form auf ihrem YouTube-Kanal. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen geben einen detaillierten Einblick in ihre pädagogische Arbeit und ihre …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/erster-digitaler-tag-der-musikschule-reinickendorf/

Mehr Schutzplätze und Beratungsangebote Opfer von häuslicher Gewalt gefordert

Mehr Plätze in geschützten Wohnungen und niedrigschwellige Beratungsangebote sollen Frauen möglichst schnell aus einem gewalttätigen Umfeld in Sicherheit bringen. Die Gleichstellungsbeauftragte Birgit Haase und der zuständige Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) setzen sich bereits auf Landesebene dafür ein, dass in Reinickendorf mehr Schutzplätze und Beratungsangebote für von Häuslicher Gewalt betroffene Frauen eingerichtet werden.  Dieser Bedarf soll …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/mehr-schutzplaetze-und-beratungsangebote-opfer-von-haeuslicher-gewalt-gefordert/

Kostenlose Corona-Tests für alle ab 8. März

Das Testzentrum, in dem jede/r sich einmal in der Woche kostenfrei auf Corona testen lassen kann, liegt in der Antonienstraße 51 (Bus 125, 221, U6 Scharnweberstraße, S25 Eichborndamm) Zum persönlichen Schutz und zum Schutz des eigenen Umfeldes sind die Berlinerinnen und Berliner aufgefordert, sich einmal pro Woche mit einem Schnelltest testen zu lassen. Sie erhalten …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kostenlose-corona-tests-ab-8-marz/

Kiez-Fördermittel für Ortsteile Frohnau und Reinickendorf ausgeschrieben

Mit dem „Kiezfonds“ fördert der Bezirk gemeinwohlorientierte Projekte. 10.000 Euro der insgesamt 40.000 Euro sind für Naturschutzprojekte reserviert (Symbolfoto). Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) ruft auch in diesem Jahr dazu auf, Ideen und Projekte für den Kiezfonds einzureichen. Die Bezirksverordneten haben am 13.01.2021 einstimmig die Ortsteile Reinickendorf und Frohnau ausgewählt. Neben der Stärkung des sozialen Zusammenhalts …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kiez-fordermittel-fur-frohnau-und-reinickendorf/

Rollendes Familienbüro bekommt weitere Haltestellen

Trotz „Lockdown“ bieten Claudia Fulhorst (l.) und Marie Dunkel (r.) von der manege gGmbH das Beratungsangebot für Eltern im rollenden Familienbüro weiterhin an und weitet ihr Einsatzgebiet aus. Bild: BA Reinickendorf Das rollende Familienbüro Reinickendorf erhält fünf weitere Haltestellen. Ab dem 1. März 2021 fährt der „Büro-Bus“ in geraden Kalenderwochen auch nach Hermsdorf und in …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/rollendes-familienbuero-bekommt-weitere-haltestellen/

Reinickendorf soll „Fairtrade Town“ werden

Die Kampagne „Fairtrade Town“ will mit unterschiedlichen Aktivitäten dafür sensibilisieren, im Alltag verstärkt auf fair gehandelte Produkte zurückzugreifen. Bild: Jens Augner Reinickendorf soll „Fairtrade Town“ werden. Im August 2019 hat die BVV-Reinickendorf einem entsprechenden Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zugestimmt. Dagegen gestimmt hat lediglich die AfD. Im Januar fragte der Bezirksverordnete Jens Augner (Grüne) …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/reinickendorf-soll-fairtrade-town-werden/

Elternsprecher fordern mobile LTE-Router für Hybridunterricht

Der „BEA Schule“, die Vertretung der Reinickendorfer Elternsprecher, fordert vom Bezirksamt und der Senatsschulverwaltung, die Schulen vorübergehend mit mobilen LTE-Routern auszustatten. Dies soll die notwendigen Upload-Bandbreiten ermöglichen, die für einen reibungslosen Video-Unterricht notwendig seien. Der Bezirkselternausschuss-Schule Reinickendorf („BEA Schule“) fordert das Bezirksamt Reinickendorf und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, bis zur vollständigen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/elternsprecher-fordern-mobile-lte-router/

Neue Gleichstellungsbeauftragte im Bezirksamt Reinickendorf

Birgit Haase ist seit 2021 die neue Gleichstellungsbeauftragte in Reinickendorf. Bild: Studio Monbijou Zum Jahresbeginn hat Birgit Haase das Amt der Gleichstellungsbeauftragten im Bezirk Reinickendorf übernommen. Sie folgt damit Brigitte Kowas, die dieses Amt 16 Jahre innehatte und sich im Dezember in den Ruhestand verabschiedete. Birgit Haase, gebürtige Schleswig-Holsteinerin, kam zum Studium nach Berlin und …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/neue-gleichstellungsbeauftragte/

FDP möchte BSR-Stau-Chaos in der Lengeder Straße beenden

Kreuzung Lengeder Straße

FDP-Fraktion möchte das regelmäßige Stau-Chaos vor dem BSR-Recyclinghof in der Lengeder Straße beenden. Ihr Vorschlag ist eine Einbahnstraße. Bild: FDP-Fraktion, Andreas Otto Regelmäßig kommt es am BSR-Recyclinghof in der Lengeder Straße zum Rückstau bis zur ARAL-Tankstelle auf der Roedernallee (B96). Um die B96 hier vom Rückstau zu befreien, will die FDP-Fraktion prüfen, den Verkehr über …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/fdp-moechte-bsr-rueckstau-in-die-roedernallee-entlasten/

Reinickendorf gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (r.) und BVV-Vorsteherin Kerstin Köppen (l.) vor der Erinnerungstafel am Eingang des alten Rathauses. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (r.) und BVV-Vorsteherin Kerstin Köppen (l.) vor der Erinnerungstafel am Eingang des alten Rathauses. Bild: Bezirksamt Reinickendorf Im Namen des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf haben Bezirksbürgermeister Frank Balzer und die BVV-Vorsteherin Kerstin Köppen (beide CDU) zum heutigen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus einen Kranz vor der Erinnerungstafel am …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/reinickendorf-gedenkt-der-opfer-des-nationalsozialismus/

Streitfrage: Offener Vollzug für Schwerverbrecher in Tegel?

Marco Käber will Behandlungskontinuität für die entlassenen Straftäter. Bild: privat Politische Ent­­schei­dungen sind nicht immer bei allen populär, so auch bei der geplanten Ansiedlung einses offenen Vollzugs für sicherungsverwahrte Straftäter an der JVA Tegel. Aber wir brauchen in Berlin einen Ort, wo Menschen behandelt und betreut werden können, die nach schweren Straftaten ihre Strafe abgesessen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/streitfrage-offener-vollzug-fuer-schwerverbrecher-in-tegel/

Moderne Ausstattung für Bürgerämter

Ein neuer Arbeitsplatz im Reinickendorfer Bürgeramt. Bild: BA Reinickendorf

Ein neuer Arbeitsplatz im Reinickendorfer Bürgeramt. Bild: BA Reinickendorf In Reinickendorf tut sich derzeit sehr viel, um die Bürgerämter zu verschönern. Die Bearbeitungsplätze für den Publikumsverkehr erhalten neue, moderne und ergonomische Möbel. Nach Prüfung mehrerer Farb- und Designkonzepte wurde eine zeitlose Kombination aus Weiß mit Anthrazit ausgewählt. Die Tische lassen sich darüber hinaus elektronisch hochfahren …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/moderne-ausstattung-fur-burgeramter/

Weihnachtspakete der Aktion „Weihnachtsfreude“

Gemeinsam mit der Mitinitiatorin der Aktion „Weihnachtsfreude“, Klaudyna Droske, hat der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt, Geschenke für die Kinder im Haus Conradshöhe an den Geschäftsführer der Einrichtung der stationären und teilstationären Jugendhilfe, Remigiusz Cisowski, übergeben. Stephan Schmidt, der zu Spenden für die Aktion aufgerufen und sich gemeinsam mit seiner Ehefrau …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/weihnachtspakete-der-aktion-weihnachtsfreude/

Der letzte Flieger ist abgeflogen – Schumacher Quartier wird geplant

Der Flughafen Tegel ging vom Netz. Nun blicken die Reinickendorfer gespannt auf die Entwicklung des Areals. Die Schließung des Flughafens Tegel am 8. November hat viele zum Aufatmen gebracht, aber auch einige zum Trauern. Das 48 Hektar große Flughafengelände soll für viele neue Projekte genutzt werden.  Der Flughafen Tegel soll bis zum 5. Mai 2021 …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/der-letzte-flieger-ist-abgeflogen-schumacher-quartier-wird-geplant/

Mehr lesen