Kategorie: Verkehr

„BerlKönig BC“ verabschiedet sich aus Reinickendorf

Ein Fahrzeug des "BerlKönig BC" wartet in Tegel auf Fahrgäste.

Seit Mai 2020 fuhr der BVG-Rufbus “BerlKönig BC” zwischen dem U-Bahnhof Tegel und Heiligensee. Die BVG beendet das Testprojekt am 23. Dezember 2020. Nach Angaben der BVG ist die Nachfrage nicht hoch genug. Ein möglicher Grund könne die Corona-Pandemie sein. Zuletzt seien die Fahrgastzahlen wieder leicht angestiegen. Im Oktober wurden rund 200 Personen mit dem …

Weiterlesen

Mit Ashton Kutcher und Ben Stiller in der U-Bahn

Philippa Jarke ist die neue Stimme der BVG, die künftig Haltestellen-Namen und Störungen ansagt.

Warum Sie künftig regelmäßig mit Ashton Kutcher und Ben Stiller in Berlins Bussen und Bahnen unterwegs sind? Wir klären auf!

Weiterlesen

Debatte: Ist ein Radweg für die Heiligenseestraße sinnvoll?

Die Heiligenseestraße mit dem parallel verlaufenden Radweg im Wald.

PRO – Radweg für die Heiligenseestraße Die Heiligenseestraße ist eine wichtige Verbindung zwischen Heiligensee (sowie Konradshöhe/Tegelort) und Tegel. Der für Radfahrende freigegebene Gehweg entlang des Waldstücks an der Heiligenseestraße ist in sehr schlechtem Zustand und zudem sehr dunkel. Durch die somit entstehende Gefahrenlage bedarf es einer sicheren Radverkehrsanlage auf der Straße. So erfordert es der …

Weiterlesen

Fahrraddemo für fahrradfreundliches Reinickendorf

Am Donnerstag, den 10.12.2020 findet von 17 bis 19 Uhr ein Fahrradcorso mit Radwegebegehung der Changing Cities Initiative „Netzwerk Fahrradfreundliches Reinickendorf“ statt. Treffpunkt ist vor dem Reinickendorfer Rathaus. Der Streckenverlauf ist wie folgt: Treffpunkt: Eichborndamm 238-240 (vor dem Rathaus Reinickendorf) – Eichborndamm – Antonienstraße – Scharnweberstr. – Ollenhauerstr. – Humboldtstr. – Lindauer Allee – Residenzstr. …

Weiterlesen

Fahrradschnellweg und Flüsterverkehr im Waldseeviertel gefordert

Die Schildower Straße ist eine unverzichtbare Verbindungsstraße zwischen dem Norden Berlins und seinem Umland. Eine Sperrung würde einen zusammengewachsenen Kiez zerteilen, zusätzlichen umweltschädigenden Verkehr erzeugen und Verlagerungen des Verkehrs in andere Wohngebiete auslösen. Außerdem entsteht zurzeit ein unnötig hoher Geräuschpegel bei Fahrten durch die Schildower Straße. Wir erkennen an, dass eine Verringerung des Autoverkehrs nicht …

Weiterlesen

Jean-Jaurès-Straße am S-Bhf. Waidmannslust ein Jahr gesperrt

Die Jean-Jaurès-Straße wird ab dem 30. November 2020 für ein Jahr komplett gesperrt. Die Berliner Wasserbetriebe wechseln zwischen Waidmannsluster Damm und Hermsdorfer Straße eine fast 100 Jahre alte und einen Meter dicke Trinkwasserhauptleitung aus. Gleichzeitig wird die Kanalisation stellenweise repariert. Die Bauarbeiten finden in vier Phasen statt. Zunächst wird vom 30. November 2020 bis Mitte …

Weiterlesen

Neuer Fußgängerüberweg an der Bernauer Straße

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin, Fachbereich Straßenbau plant vom 23.11.2020 bis 19.12.2020 den Neubau eines Fußgängerüberweges einschließlich Mittelinsel in der Fahrbahnfläche in der Bernauer Straße auf Höhe Haus Nr. 29. Bezirksamt Reinickendorf

Sanierung der U6 erst ab Ende 2021

Bisher sollte die Sanierung der U6 im Frühjahr 2021 beginnen, jetzt wird der Baustart ans Ende des Jahres verlegt. Dies ergab eine Anfrage des Abgeordneten Jörg Stroedter (SPD) an die BVG. Es drohte eine hohe Verkehrsbelastung, wären die die Sanierung der U6 und der S25 zusammengefallen. Dies ist nun abgewendet. MM

Adieu Flughafen Tegel!

Das allererste französische Flugzeug, das im Flughafen Tegel landete, wird auch das allerletzte sein. Im Jahr 1960 startete die zivile Luftfahrt mit der Fluggesellschaft Air France. 60 Jahre später und der Luftverkehr neigt sich dem Ende zu. Der Flughafen Tegel schließt nun am 8. November 2020 trotz vieler Gegenstimmen. Der internationale Flugplatz trägt eine Geschichte …

Weiterlesen

Haltelinie an Autobahnauffahrt wird verlegt

Die BVV hat auf Empfehlung der FDP-Fraktion beschlossen, die Haltelinie an der Autobahnauffahrt Holzhauser Straße vorzuverlegen. „Mit dieser kleinen Maßnahme erreichen wir mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. So kann durch die Vorverlegung der Haltelinie etwa der Lieferverkehr für den Reinickendorfer Ausbildungsbetrieb “MF Oils” stattfinden. Die Sichtbarkeit der Radfahrerinnen und Radfahrer wird ebenso erhöht. Der Berliner …

Weiterlesen

Mobiltätshubs – JELBI-Stationen auch in Reinickendorf

Bereits vor einem Jahr endete die Testphase, und die BVG startet ihre Mobilitäts-App  JELBI. Neben den Bussen und Bahnen der BVG kann man hier auch Leihfahrräder, E Tretroller, E-Motoroller, die Shuttle-Services von BerlKönigs sowie vieles mehr suchen  und die gewünschten Dienstleistungen auch gleich über die App bezahlen. Dazu betreibt die BVG innerhalb des S-Bahnrings auch …

Weiterlesen

Debatte im Oktober

Wie kann die Aufenthaltsqualität in der Heinsestraße gefördert werden? PRO – Heinsestraße als verkehrsberuhigte Zone aufwerten Die Heinsestraße zeichnet sich durch vielfältigen Einzelhandel und Dienstleistungen aus und bildet mit dem S-Bahnhof das beliebte Ortszentrum von Hermsdorf. Leider wirkt sich der wachsende Autoverkehr zunehmend negativ aus. Aus Gesprächen mit Bürger*innen vor Ort wurde die Idee entwickelt, …

Weiterlesen

Übergabe der 1.000 Unterschriften für den Zabel-Krüger-Damm

Am 7. September übergab die Initiative Zabel-Krüger-Damm knapp über 1.000 Unterschriften mit dem Positionspapier an Bezirksstadträtin Katrin-Schultze-Berndt vor dem Rathaus Reinickendorf. Diese Unterschriften wurden über mehrere Monate gesammelt, um die Verkehrslage am Zabel-Krüger-Damm, die von Waidmannslust an der Nordmeile bis Alt-Lübars führt, zu verbessern. Die Initiative sowie Anwohnerinnen und Anwohner fordern dringende Lösungsvorschläge, um einerseits …

Weiterlesen

Mobilität am Stadtrand – Ist der BerlKönig die Lösung?

Das ÖPNV-Angebot hat insbesondere in den Randgebieten Reinickendorfs noch Ausbaubedarf. Nicht immer sind aber neue Buslinien oder höhere Taktzahlen eine passende Antwort. Um auf die Nachfrage nach flexibler Beförderung durch öffentliche Verkehrsmittel einzugehen, gibt es in Reinickendorf mehrere Ansätze. Die FDP schlägt eine Kombination aus Ridepooling-Diensten und dem BerlKönig vor. Beim Ridepooling werden individuelle Fahrten …

Weiterlesen

Erweitertes Angebot des BerlKönig BC

Seit rund einem Jahr bietet die BVG in den Berliner Randgebieten den Service “BerlKönig BC” an. Anders als beim BerlKönig in der Innenstadt braucht man hier nur ein reguläres VBB-Ticket und zahlt lediglich einen Aufpreis von 50 Cent. Der Rufbus lässt sich via App buchen und war bisher nur elektronisch zu bezahlen. Für viele ältere …

Weiterlesen

Umsetzung neuer Busspuren zu langsam?

Die SPD-Fraktion wirft dem Bezirksamt vor, zu lange mit der Umsetzung neuer Busspuren zu brauchen. Während die Busspur an der Holländerstraße zwischen Brienzer Straße und Markstraße sieben Monate brauchte, werden an der Tegeler Karolinenstraße sogar knapp zwölf Monate vergehen. Das ergab eine Anfrage des SPD-Bezirksverordneten Ulf Wilhelm. „Leider hat es den Anschein, als hätte der …

Weiterlesen

Verlängerung der Linksabbiegespur im Waidmannsluster Damm

Das Straßen- und Grünflächenamt plant vom 12. bis zum 23. Oktober 2020 die Linksabbiegespur im Waidmannsluster Damm zu verlängern. Diese Spur liegt an der Auffahrt BAB 111 in Richtung Süden. Der Grund zur Erweiterung ist, um Stau zu vermindern. Dazu soll der begrünte Mittelstreifen zurückgebaut und die daraus gewonnene Fläche zur Fahrbahn ausgebaut werden. Die …

Weiterlesen

Verkehrsentlastung für Alt-Lübars

Seit Jahren leiden die Anwohner von Alt-Lübars unter einem stetig steigenden Verkehrsaufkommen und insbesondere unter der Durchfahrt vieler LKWs. Nach dem Ausbau der Quickborner Straße nahm das Aufkommen nochmal zu. Wegen geänderter Anforderungen an die Entwässerung verzögert sich die lang ersehnte Sanierung der Straße Alt-Lübars zusätzlich.  Um sich Gehör zu verschaffen, hat sich eine Bürgerinitiative …

Weiterlesen

Defekte Gaslaternen in der Jahnstraße müssen ausgetauscht werden

Die Schülerinnen und Schüler in Berlin haben derzeit sechs Wochen frei. Das kann natürlich nur eins bedeuten: Es ist Sommer. Mit der warmen Jahreszeit werden auch die Anwohnerinnen und Anwohner der Jahnstraße in Hermsdorf mit langen Tagen und kurzen Nächten verwöhnt. Dennoch geht auch im August die Sonne einmal unter und dann offenbart sich ein …

Weiterlesen

Was tun, wenn die Straßenlampe defekt ist?

Ist es Ihnen auch schon vorgekommen, dass am helligen Tag eine Straßenlampe leuchtet? Oder sie nachts dunkel bleibt? Als Bürgerinnen und Bürger können Sie ganz einfach und schnell eine Störung oder einen Schaden an die Stromnetz Berlin GmbH melden. Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist dieses Unternehmen für die öffentliche …

Weiterlesen

Mehr lesen