Die Sanierung der Schönfließer Straße in Frohnau ist beendet

Im Zuge der Sanierung mussten zehn Bäume gefällt werden, 26 neue Linden wurden anschließend neu angepflanzt. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Bereits Ende Mai 2024 wurde die Sanierung der Schönfließer Straße in Frohnau erfolgreich abgeschlossen und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Erneuerung des Abschnitts zwischen Gollanczstraße und Senheimer Straße startete im September 2022. Es wurden die Fahrbahn und die Seitenbereiche der Schönfließer Straße auf einer Länge von etwa 450 Metern von Grund auf erneuert, ebenso ein ca. 40 Meter langer Teilabschnitt der Senheimer Straße. Die Bauarbeiten wurden innerhalb der geplanten Bauzeit abgeschlossen, obwohl die Berliner Wasserbetriebe mehr Zeit für ihre Arbeiten benötigten. Im Rahmen der Straßenerneuerung mussten zehn Bäume gefällt werden. Da jedoch 26 Linden neu angepflanzt wurden, flankieren nun mehr Bäume die Straße als zuvor.

„Die Straßengestaltung mit einer Asphaltdecke in der Mitte und den beiden angrenzenden wasserdurchlässigen Pflasterungen fügt sich nahtlos in die Umgebung ein und ergibt ein attraktives Gesamtbild. Der Regen der letzten Wochen hat bereits gezeigt, dass das Prinzip der „Schwammstadt“ im Zusammenhang mit der neuen Straße funktioniert. Die Straße dient als Auffangfläche für den Regen, der dann vor Ort versickert. Diese Art des Wassermanagements schafft lebensnotwendigen Wurzelraum für Straßenbäume und gewährleistet langfristig die bestmögliche Versorgung mit Regenwasser. Darüber hinaus wird das Regenwasser nicht ungenutzt in die Kanalisation abgeleitet“, freut sich Julia Schrod-Thiel (CDU), Bezirksstadträtin der Abteilung Ordnung, Umwelt und Verkehr.

Mit der umfassenden Erneuerung der Schönfließer Straße wurde die Basis für weitere Straßensanierungsmaßnahmen im Einzugsgebiet rund um den Ludwig-Lesser-Park geschaffen.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/die-sanierung-der-schoenfliesser-strasse-in-frohnau-ist-beendet/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.