Kategorie: Soziales und Charity

Einladung zum Behinderten- und Seniorenparlament

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung Regina Vollbrecht lädt für den 22.11.2021 ab 14.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger mit oder ohne Behinderung sowie Behindertenverbände, Selbsthilfegruppen und freie Träger herzlich zum Behinderten- und Seniorenparlament im Sitzungssaal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Reinickendorf ein.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/einladung-zum-behinderten-und-seniorenparlament/

Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher für die Kliniken im Bezirk Reinickendorf gesucht

Gemäß den Vorgaben des Landeskrankenhausgesetzes (LKG) und des Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten (PsychKG) ist es Aufgabe der Patientenfürsprecherinnen und -fürsprecher Patientinnen und Patienten bei Wünschen, Beschwerden und Kritik über die medizinische, pflegerische und
sonstige Versorgung im Krankenhaus zur Seite zu stehen, deren Anliegen
gegenüber dem Krankenhaus bzw. dem Krankenhausträger zu vertreten und möglichst vermittelnd zu klären.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/patientenfuersprecher-gesucht/

„Langer Nachmittag der Begegnung“ im Märkischen Viertel –Familienlotsinnen sind mit Lagerfeuer, Stockbrot und Quiz dabei

Die Familienlotsinnen Reinickendorf und das Diakonische Werk im Märkischen Viertel laden, im Rahmen des „Langen Nachmitttag der Begegnungen“, am 2.
Oktober von 16 bis 20 Uhr Familien zu sich ein. Auf dem Parkplatz neben dem Dienstgebäude des Diakonischen Werkes, am Wilhelmsruher Damm 159, wird es ein Stehcafé der Familienlotsinnen geben.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/familienlotsinnen-langer-nachmittag/

Gründung des Verbundes Altenhilfe und Pflege Reinickendorf

Mit der Wahl des Leitungsgremiums wurde am Dienstag der Verbund Altenhilfe und Pflege Reinickendorf gegründet. Ziele des Verbundes sind unter anderem,
gemeinsame Standards zu entwickeln und durch die Vernetzung der Mitwirkenden eine möglichst lückenlose Versorgung im Bereich Altenhilfe und Pflege für die Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes sicherzustellen

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/gruendung-des-verbundes-altenhilfe-und-pflege-reinickendorf/

Reinickendorf unterstützt die Initiative „1.000 Schulen für unsere Welt“

Obwohl Bildung ein wichtiges Menschenrecht ist, haben mehr als 250 Millionen Kinder weltweit keinen Zugang zu Bildung. In Entwicklungsländern kommt erschwerend hinzu, dass nicht ausreichend Schulgebäude existieren oder sich diese
in einem sehr schlechten Zustand befinden. An dieser Stelle setzt die
Gemeinschaftsinitiative der kommunalen Spitzenverbände „1.000 Schulen für unsere
Welt“ an.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/reinickendorf-unterstuetzt-die-initiative-1-000-schulen-fuer-unsere-welt/

Campus Hannah Höch weiht Beachvolleyballfeld ein

Echtes Strandgefühl mitten im Märkischen Viertel, das ist jetzt am Campus Hannah Höch aufgekommen: Bei schönstem Sommerwetter ist das neue Beachvolleyballfeld der Gemeinschaftsschule eingeweiht worden. „Welche andere Schule hat schon ein eigenes Beachvolleyballfeld? Das ist wirklich etwas ganz Besonderes“, so Schulleiterin Viola Ristow.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/campus-hannah-hoech-weiht-beachvolleyballfeld-ein/

Juryentscheidung mit Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen über die Siegerentwürfe der „Reinickendorfer Ausbildungsbuddys 2021“

Unter der Schirmherrschaft des Bezirksstadtrates für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und
Soziales Uwe Brockhausen (SPD) organisiert die „Initiative Ausbildungsplatz-Paten“ den
Wettbewerb um die ausbildungsfreundlichsten Unternehmen im Bezirk.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/siegerentwuerfe-der-reinickendorfer-ausbildungsbuddys-2021/

Gesundheitsstadtrat besucht Blut- und Plasmaspendezentrum Tegel

Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) hat anlässlich des 20. Geburtstags des Standortes das Haema Blut- und Plasmaspendezentrum Tegel besucht. Uwe Brockhausen gratulierte dem Haema-Spendezentrum zum Jubiläum und würdigte das Engagement aller Spenderinnen und Spender: „Es gibt viele Situationen, in denen Menschen auf Blutprodukte und auf Medikamente, die aus gespendetem Plasma hergestellt werden, angewiesen sind.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/gesundheitsstadtrat-besucht-blut-und-plasmaspendezentrum-tegel/

Lebenshilfe zeichnet Florian Jaenicke und Sandra Maischberger mit dem BOBBY aus

Fotograf und Autor Florian Jaenicke sowie TV-Moderatorin Sandra Maischberger haben den BOBBY 2020 mit einem Jahr Verspätung erhalten. Wegen der Corona-Pandemie konnte der Medienpreis der Bundesvereinigung Lebenshilfe erst gestern Abend in Berlin verliehen werden. „Sandra Maischberger und Florian Jaenicke setzen sich für eine inklusive Gesellschaft ein und erreichen damit eine große Öffentlichkeit“, so die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt, MdB und Bundesministerin a.D.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/lebenshilfe-zeichnet-florian-jaenicke-und-sandra-maischberger-mit-dem-bobby-aus/

Reinickendorfer werben im Kino fürs Ehrenamt

Der Kinospot zur bezirklichen Imagekampagne für das Ehrenamt ist ab dem 12.8. im CineStar Kino in den Hallen am Borsigturm täglich in allen Sälen ab 18 Uhr für 2 Wochen zu sehen. Der Film, ist Teil einer 2020 gestarteten Werbeoffensive, mit der die Arbeit des Reinickendorfer Ehrenamtsbüros modern und neue Zielgruppen ansprechend präsentiert wird. Wegen Corona musste die Kinopremiere allerdings mehrfach verschoben werden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/reinickendorfer-werben-im-kino-fuers-ehrenamt/

Erstwahlhelferinnen und Erstwahlhelfer für September gesucht!

Die Beteiligungsfüchse suchen junge Menschen die gerne Wahlhelfer*innen werden wollen und zum ersten Mal in diesem Jahr wählen dürfen oder Wahlbeobachter*innen ab 16 Jahre.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/erstwahlhelferinnen-und-erstwahlhelfer-fuer-september-gesucht/

Verein „Programm zur Entwicklung Togos“ sucht Unterstützung

Wir sind ein Verein in der Gründungsphase und streben einen gemeinnützigen, eingetragenen Verein an, der es sich zur Aufgabe macht, den Menschen von Togo zu helfen, in eine sichere und unabhängige Zukunft zu gehen. Darum fördern und unterstützen wir Schulen und Krankenhäuser bzw. deren Aufbau. Ein weiteres Anliegen unseres Vereins ist die Förderung und Erweiterung der Landwirtschaft sowie der Bau von Brunnen für frisches Trinkwasser.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/verein-programm-zur-entwicklung-togos-sucht-unterstuetzung/

Kiezwette erfolgreich: 1.000-Euro-Spende für Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia

Das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia in Reinickendorf kann sich über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro freuen. Grund für die unerwartete Finanzspritze ist die erfolgreiche Kiezwette des Vereins I love Tegel e.V. mit dem Haema Blutspendendienst und mit REWE Ernststraße in Tegel zum Internationalen Kindertag am 1. Juni. Gewettet wurde, dass innerhalb von vier Wochen bei Haema mehr als 500 Blut- oder Plasmaspenden mit dem Stichwort „REWE“ abgegeben werden. Als Wetteinsatz hatte Markt-Chef Viet Nguyen Duc 1.000 Euro in Form einer Spende für eine soziale Einrichtung für Kinder und Jugendliche im Bezirk geboten.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kiezwette-erfolgreich-1-000-euro-spende-fuer-kinder-jugend-und-familienzentrum-tietzia/

Hilfe aus Berlin-Tegel für die Flutgebiete in NRW

Direkt nach der Flut haben sich sechs Ehrenamtliche des Vereins Seal Dogs Rettungshunde e.V. aus Tegel auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen in die von der Flutkatastrophe betroffenen Gebiete gemacht. Neben drei für die Suche von vermissten Personen ausgebildeten Rettungshunden waren zahlreiche Sachspenden im Wert von rund 4.000 Euro mit an Bord. Unter anderem Wasserflaschen, haltbare Lebensmittel, Tierfutter, Hygieneartikel und ein Stromgenerator wurden von der REWE Region Ost – Gebiet 2 und von REWE Ernststraße 7 in Tegel zur Verfügung gestellt, um den Menschen zu helfen, die zum Teil alles verloren haben.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/hilfe-aus-berlin-tegel-fuer-die-flutgebiete-in-nrw/

NaturFreunde Berlin e.V. erhält die Sondermittel-Plakette für seine Fahrradwerkstatt

Der NaturFreunde Berlin e.V. konnte mithilfe der Sondermittel der
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf seine Fahrradwerkstatt ausstatten. Im Rahmen dessen überreichte die stellvertretende Bezirksverordnetenvorsteherin
Sabine Burk die Sondermittel-Plakette an den Verein.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/naturfreunde-berlin-e-v-erhaelt-die-sondermittel-plakette-fuer-seine-fahrradwerkstatt/

Spendenaktion „Helfern helfen“: Pfandbons spenden für Seal Dogs Rettungshunde e.V.

„Helfern helfen“ ist das Motto einer gemeinsamen Spendenaktion von I love Tegel e.V. und REWE in der Tegeler Ernststraße, die Felix Schönebeck 2019 ins Leben gerufen hat. Dort kann man mit seinem Pfandgut seit geraumer Zeit eine Spendenaktion für Reinickendorfer Hilfsorganisationen und Ehrenamtliche unterstützen. Dafür sind die Kunden aufgerufen ihre Leergut-Bons für abgegebene Pfandflaschen in die vor Ort aufgestellte Spendenbox zu werfen. Jeweils halbjährlich wird für einen anderen Zweck gesammelt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/pfandbons-spenden-fuer-seal-dogs-rettungshunde-e-v/

Aufruf zur Blutspende

Im Moment gibt einen Mangel an Blutkonserven, so dass geplante Operationen, die Behandlung von Krebspatienten und sogar die Notfallversorgung von Unfallopfern
gefährdet werden können. Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) ruft
deshalb alle Reinickendorferinnen und Reinickendorfer auf, Blut zu spenden. Blutkonserven können durch nichts ersetzt werden. Jeder gesunde Erwachsene kann Blut spenden. Mit jeder Blutspende wird Leben gerettet und Menschen
geholfen, gesund zu werden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/aufruf-zur-blutspende/

Übergabe des Reinickendorfer Integrationspreises an das Gangway Team Nord

m Dezember 2020 wurde zum sechsten Mal der nach seinem Initiator Andreas
Höhne benannte Reinickendorfer Integrationspreis verliehen. Unter dem Motto
„Integration trotz Corona“ standen insgesamt acht Projekte zur Wahl. Der Preis für
einen Träger ging an das Team Nord von Gangway e.V., das sich als Streetworker
stark für die gleichberechtigte Teilhabe von allen Kindern und Jugendlichen im
Märkischen Viertel einsetzt. Begegnung auf Augenhöhe wird in der Arbeit des Teams
von Mary Brehmer, Murat Drayef und Cem Pancar großgeschrieben. Aufgrund der
Pandemiesituation musste die Preisverleihung seinerzeit in einem virtuellen Rahmen
stattfinden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/uebergabe-des-reinickendorfer-integrationspreises/

Reinickendorfer Ehrenpreis wird engagierten Menschen verliehen

Die Preisverleihung würdigt diese so wichtige Arbeit in unserem Bezirk.
Vorschläge für Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmer können von
Einzelpersonen, Interessengemeinschaften, Organisationen, Arbeitsgruppen und als
Eigenbewerbung eingereicht werden. Voraussetzung ist ein ehrenamtliches Engagement
von mindestens 6 Monaten im Bezirk Reinickendorf. Bis zum 10. September 2021 besteht
die Möglichkeit, Bewerbungen im Büro der Beauftragten für Menschen mit Behinderung,
bevorzugt per E-Mail, einzureichen

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/ehrenpreis-wird-verliehen/

Eis schlemmen für den guten Zweck

Berlin. Am 07.07.21 verwandelt sich die Alloheim Senioren-Residenz „Märkisches Viertel“ wieder in eine ganz besondere Eisdiele: Ab 13 Uhr sind alle Bürger der Region herzlich zur diesjährigen Eisflatrate in den Außenbereich der Einrichtung eingeladen. Für einen einmaligen Pauschalbeitrag von 1,50 Euro werden dann die Becher immer wieder mit Eis aufgefüllt werden. Der Erlös des Eisfestes geht an den Berliner Kältebus.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/eis-schlemmen-fuer-den-guten-zweck/

Mehr lesen