Senioren debattieren mit Bezirksamtsmitgliedern

Bis zum 21. Juni können Fragen für die Diskussion eingereicht werden.

Die Seniorenvertretung Reinickendorf lädt im Rahmen der 50. Berliner Seniorenwoche für Donnerstag, den 27. Juni 2024 um 15 Uhr zur Veranstaltung „Seniorinnen und Senioren debattieren mit den Bezirksamtsmitgliedern“ ein. Im Saal der Bezirksverordnetenversammlung (Altbau, Raum 337) des Rathauses Reinickendorf, Einlass ab 14.30 Uhr, stellen sich unter der Moderation des Vorsitzenden der Seniorenvertretung Reinickendorf, Bernd Gellert, der Diskussion:

  • Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) – Leiterin der Abteilung Finanzen, Personal und Bürgerdienste
  • Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit, Uwe Brockhausen (SPD)
  • Bezirksstadtrat für Bildung, Sport, Kultur und Facility Management, Harald Muschner (CDU)
  • Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt und Verkehr, Julia Schrod-Thiel (CDU)
  • Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Korinna Stephan (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Bezirksstadtrat für Jugend und Familie, Alexander Ewers (SPD)
  • Kerstin Köppen (Vorsteherin der BVV)

Schriftliche Fragen können Reinickendorfer Seniorinnen und Senioren bis zum 21. Juni 2024 an die Seniorenvertretung per E-Mail an seniorenvertretung@reinickendorf.berlin.de 

oder per Brief an:

Seniorenvertretung Reinickendorf, Bezirksamt Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin senden. Es gibt auch die Möglichkeit, beim Einlass der Veranstaltung Fragen abzugeben.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/senioren-debattieren-bezirk-24/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.