Kategorie: Kunst

Workshop „Mit bunten Farben gegen braune Parolen!“

„Hass vernichtet“ lautete der Titel einer Wanderausstellung, die im Fuchsbau Haus der Jugend in Reinickendorf zu sehen war. In der Ausstellung zeigte Irmela Mensah-Schramm eigene Fotos von Hassbotschaften, die sie in den vergangenen 36 Jahren an Hauswänden, Laternenmasten oder Straßentunneln gefunden und entfernt hat.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/workshop-mit-bunten-farben-gegen-braune-parolen/

Dieter-Ruckhaberle-Förderpreis 2022 überreicht

Die Künstlerinnen Anna Scherbyna und Uliana Bychenkova sind von einer Fachjury als diesjährige Preisträgerinnen des Dieter-Ruckhaberle-Förderpreises, dem seit 2019 bestehenden Kooperationsprojekt des Künstlerhofs Frohnau und des Bezirksamtes Reinickendorf, ausgewählt worden. Die ukrainischen Künstlerinnen, die eine offene künstlerische Praxis verfolgen und ihre Arbeiten zu gemeinschaftlichen kuratorischen Projekten verbinden, werden im Rahmen des Förderpreises miteinander arbeiten

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/dieter-ruckhaberle-foerderpreis/

Herzliche Einladung: Tegeler Kunst im Garten 

Endlich wird auch in Tegel die Kunst für alle wieder sichtbar. Die Künstlerinnen und Künstler des Kunstzentrums Tegel-Süd in der Neheimer Straße 54-60 laden am 21 + 22. Mai 2022 alle Kunstinteressierten und Gäste ein. Ein Kunstmarkt lädt in den Garten des Kunstzentrums und damit endlich auch hier mal mit einem behindertengerechten Zugang ins bzw. hinter das Atelierhaus ein.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/tegeler-kunst-im-garten/

Einladung zum resiART – Veranstaltungsprogramm April 2022

Im April lädt der künstlerische Projektraum resiART¸ Residenzstraße 132, 13409 Berlin, zu vielfältigen künstlerischen Techniken ein. Sie können sich im Zeichnen, Aquarellieren, Rakeln oder auch Drucken ausprobieren. Die Angebote richten sich insbesondere an Neuangekommene, aber auch alle anderen Kunstinteressierten sind willkommen. Die Angebote sind kostenfrei und das entsprechende Material wird bereitgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/resiart-programm-april-2022/

Ausstellungseröffnungen: „Godori – Kampf der Blumen“ und „Leise Massen. Arbeiten von Claudia Güttner“

Am Freitag, 01.04.2022, wird um 18.30 Uhr die Ausstellung „Godori – Kampf der Blumen“ von Surya Gied, der Preisträgerin des Dieter-Ruckhaberle-Förderpreises, in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf eröffnet. Im diesem Rahmen findet um 19.30 Uhr eine Performance mit Shin Hyo Jin und Otto Oscar Hernández Ruiz statt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/ausstellungseroffnungen/

Informe: Vom Formlosen zur Figur – Zeichenworkshop mit Xenia Fink

Anlässlich der aktuellen Ausstellung „Linie auf Fläche. Zeichnen 1“ in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf findet am 13. März von 12.30 bis 15.30 Uhr ein Zeichenworkshop mit der Künstlerin Xenia Fink statt. Xenia Fink, die mit ihren Arbeiten in der Ausstellung vertreten ist, bringt den Teilnehmern die Vielfalt der Zeichentechniken näher.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/zeichenworkshop-mit-xenia-fink-2/

„Neue Kunstwerke der Graphothek Berlin“ in der Rathaus-Galerie

Auch im vorigen Jahr konnte die Graphothek Berlin ihre Sammlung um vielfältige Positionen der zeitgenössischen Kunst erweitern. Die Ausstellung in der Rathaus-Galerie Reinickendorf präsentiert ab dem 18. Februar eine Auswahl von 60 neuen Werken. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 17. Februar, um 19 Uhr in der Rathaus-Galerie Reinickendorf, Eichborndamm 215 statt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/neue-kunstwerke-der-graphothek-berlin-in-der-rathaus-galerie/

Linolschnitt-Workshops in der Graphothek Berlin im Fontane-Haus

In zwei Kursen möchte die Graphothek Berlin die Grundlagen der Linolschnitt-Technik sowie des mehrfarbigen Drucks mit der verlorenen Form erläutern: Linolschnitt-Workshop: Stillleben Mo, 21. Februar 2022, 12 – 15 Uhr. Das Stillleben ist ein beliebtes Genre in der europäischen Kunsttradition, das sich im 17. Jahrhundert sogar zu einer eigenen Bildgattung entwickelte. Im Workshop sollen gemeinsam Blumen, Früchte oder Gegenstände zu Kompositionen arrangiert und in der Technik des Linolschnitts künstlerisch festgehalten werden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/linolschnitt-workshops-graphothek/

Förderpreis für Junge Kunst in Reinickendorf zu vergeben

„Bereits zum vierten Mal wird in diesem Jahr der „Förderpreis Junge Kunst“, ein Kooperationsprojekt der kommunalen Galerien Reinickendorf und des Centre Bagatelle, vergeben“, freut sich Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD). Bewerben können sich Berliner Studentinnen und Studenten, die voraussichtlich bis August 2022 ihr Meisterstudium beenden werden, und in Berlin lebende und arbeitende Künstlerinnen und Künstler mit Meistertitel bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/foerderpreis-fuer-junge-kunst-in-reinickendorf-zu-vergeben/

Volkshochschule zeigt den „Wandel“ ab 10. Februar im Fontane-Haus

Am 10.02.2022 um 18 Uhr wird die neue Ausstellung „Wandel“ der Volkshochschule Reinickendorf (VHS) im Fontane-Haus im Märkischen Viertel eröffnet. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt der bildnerischen Auseinandersetzung mit dem Thema aus vier Kunstseminaren der Volkshochschule, die unter der Leitung des Künstlers Hagen Rehborn stattgefunden haben.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/volkshochschule-zeigt-den-wandel/

Kuratorin führt durch die Ausstellung „Linie auf Fläche“

Am Sonntag, dem 23. Januar findet von 13:00 bis 13:45 Uhr eine Führung mit der Kuratorin und Museumsleiterin Frau Dr. Cornelia Gerner in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf zur aktuellen Ausstellung „Linie auf Fläche. Zeichnen 1“ statt. Die Kunstausstellung ist Auftakt einer Ausstellungsreihe, die sich mit unterschiedlichen Herangehensweisen in der Zeichnung auseinandersetzt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kuratorin-fuehrt-durch-die-ausstellung-linie-auf-flaeche/

Junge Künstler aus dem comX leihen Jugendstadtrat Alexander Ewers Kunstwerk fürs Büro

Jusuf Dudaev alias JD (20 Jahre) und Nikita Weinberger alias Sonnik (21 Jahre) haben in den Sommerferien 2020 im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum comX an einem Streetart-Projekt teilgenommen und dabei ein Kunstwerk erschaffen. Das gefällt Jugendstadtrat Alexander Ewers (SPD) so gut, dass er im comX angefragt hat, ob das Bild künftig bei ihm im Stadtratsbüro hängen dürfe.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/junge-kuenstler-leihen-jugendstadtrat-kunstwerk-fuers-buero/

Neue Ausstellung des Kunstvereins Centre Bagatelle

Der Kunstverein  Centre Bagatelle lädt ein zur Ausstellungseröffnung der Ausstellung mit dem Titel  „Was bleibt“, des Berliner Malers Jann Holstein, nach derzeitiger Planung am  Donnerstag, dem 27. Januar 2022 um 19.30 Uhr, Zeltinger Str. 6, 13465 Berlin. Einlass und Aufenthalt erfolgen nach den Coronaregeln entsprechend. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/neue-ausstellung-des-kunstvereins-centre-bagatelle/

Die unbekannten Bilder des Reinickendorfer Malers Max Grunwald – Ein Künstlerporträt von Wolfgang Nieschalk

Über 600 Ölgemälde, Aquarelle und Zeichnungen aus dem Nachlass des Berliner Malers Max Grunwald sind jetzt katalogisiert und digitalisiert worden. Max Grunwald, der in Fachkreisen stets als „Kirchenmaler“ eingeordnet wird, zeigt in seinen gefühlvollen Landschaftsbildern, seinen eher kraftvollen Stadt- und Architekturansichten, seinen genialen Menschenbildern und seinen religiösen Phantasiedarstellungen die überraschende Vielfalt seines Könnens.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/maler-max-grunwald/

Informe: Vom Formlosen zur Figur – Zeichenworkshop mit Xenia Fink

Im Rahmen der aktuellen Kunstausstellung „Linie auf Fläche. Zeichnen 1“ in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf bietet die Künstlerin Xenia Fink am 5. Dezember 2021 von 14 bis 16 Uhr einen Zeichenworkshop an. Unter dem Titel
„Informe: Vom Formlosen zur Figur“ wird in die Vielfalt des Zeichnens eingeführt. Es werden kurze Anregungen zu figürlichen und abstrakten Motiven gegeben, die dann als Inspiration für die eigene Gestaltung der Zeichnung helfen kann.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/zeichenworkshop-mit-xenia-fink/

resiART – Veranstaltungsprogramm Dezember 2021

Im Dezember lädt der offene Kunstprojektraum resiART, Residenzstraße 132, zu vielen spannenden Kursen für Neuangekommene und Kunstinteressierte ein. Sie können sich mit den verschiedenen Facetten unterschiedlichster Techniken, wie dem Radieren oder Malen beschäftigen und eigene kleine Mosaike erstellen. Die Kurse sind kostenfrei und das entsprechende Material wird bereitgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/resiart-veranstaltungsprogramm-dezember-2021/

Die Kultur im Centre Bagatelle läuft wieder auf vollen Touren

Nach unendlich langen Monaten des Corona bedingten Dornröschenschlafs ist die Frohnauer Villa in der Zeltinger Straße 6 wieder begehrter Ort für Künstler und konzerthungrige Besucher. So trat am 15.9. das „Night Train Jazz Trio“ auf, drei Herren in feinem Zwirn und Krawatte, um ein begeistertes Publikum mit swingenden Klaviertrios und Bigband- Arrangements zu unterhalten. Rurik van Heys (Pianist), Bernd Ratmeyer (Schlagzeug) und Hendrik Nehls (Bass) bezeichnen sich deshalb auch als kleinste Bigband der Welt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/die-kultur-im-centre-bagatelle-laeuft-wieder-auf-vollen-touren/

resiART – Veranstaltungsprogramm November 2021

Im offenen Kunstprojektraum resiART, Residenzstr. 132, werden im November viele spannende Kurse für Neuangekommene und Kunstinteressierte angeboten. Von der Malerei über die Drucktechnik bis hin zur Arbeit mit Papier können sie sich kreativ ausprobieren. resiART bietet die Möglichkeit, verschiedenste künstlerische Techniken unter professioneller Anleitung zu erlernen. Die Kurse sind kostenfrei und das entsprechende Material wird bereitgestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/resiart-veranstaltungsprogramm-november-2021/

Jetzt anmelden: Zeitgenössische Kunst für Laien. Dialogisches Seminar zum Einstieg in die Kunstbetrachtung in der Graphothek Berlin

Cathy Jardon und Beate Wassermann sagen Ihnen nichts? In den Farbklecksen von Joseph Beuys können Sie nichts erkennen? Vielleicht haben Sie aber Lust, zeitgenössische Kunst gemeinsam mit anderen Interessierten bei einem Rundgang durch die Graphothek Berlin zu entdecken! Das neue Seminarangebot der Graphothek richtet sich ausschließlich an Personen, die keine oder wenig Vorkenntnisse zur zeitgenössischen Kunst besitzen.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/veranstaltungen-in-der-graphothek/

Kulturveranstaltungen in Reinickendorf werden gefördert

Der Fachbereich Kunst und Geschichte des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin
vergibt für das Jahr 2022 wieder Mittel im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit. Gefördert werden Kunst- und Kulturvereine, freie Künstlergruppen, Künstlerinnen und Künstler mit Veranstaltungen und Projekten aus allen Bereichen der Bildenden Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur, Medien und spartenübergreifende Projekte.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/kulturveranstaltungen-in-reinickendorf-werden-gefoerdert/

Mehr lesen