Kategorie: Reinickendorf

SPD Reinickendorf wählt neuen Vorstand

Die Reinickendorfer SPD hat im Rahmen ihrer Kreisdelegiertenversammlung am 22. August 2020 einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige Kreisvorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter mit 85 Prozent Ja-Stimmen im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Torsten Einstmann, die Abgeordnete Bettina König und Sevda Boyraci gewählt. Neue Kassiererin ist die ehemalige Abgeordnete Karin …

Weiterlesen

SchreiBabySprechstunde in Reinickendorf

Ab dem 1. September 2020 gibt es in Reinickendorf ein kostenfreies und unbürokratisches Beratungsangebot für Eltern sogenannter „Schreibabys“. Die telefonische Erstberatung ist immer dienstags von 12.00 bis 14.00 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr unter der Rufnummer 0176 – 61369451 zu erreichen. Eine individuelle Einzelberatung ist bei Bedarf auch zuhause möglich. Unter info@aufwind-berlin.de …

Weiterlesen

Reinickendorf sammelt Brillen am fleißigsten

In den Brillen-Sammelboxen sind berlinweit bisher 5.679 Brillen zusammengekommen. Spitzenreiter in der Spendenabgabe ist bisher der Bezirk Reinickendorf mit 1.696 Brillen. Seit März 2020 bietet das Rathaus Reinickendorf allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, alte Brillen in einer Sammelbox im Eingangsbereich des Rathauses Reinickendorf abzugeben. Den Brillen wird damit ein zweites Leben geschenkt und gleichzeitig …

Weiterlesen

Virtueller Tag der offenen Tür der Salvatorschule

Der Tag der offenen Tür der Salvatorschule kann in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden. Geplant war die Vorstellung am 21. November, jedoch bietet die Schule ab dem 20. November auf der Homepage www.salvator.net einen virtuellen Rundgang an. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 30. November 2020 für die 7. Klasse im nächsten Schuljahr …

Weiterlesen

Keine Fußgängerzone in der Heinsestraße

Diskussionsthema im Oktober Die Situation in der Heinsestraße ist für alle Beteiligten prekär. Wir müssen deshalb Lösungen finden. Den Autoverkehr zu verteufeln, wie die Grünen es gerne tun, reicht nicht, denn das geht an den Bedürfnissen der Anwohner, Gewerbetreibenden und Kunden vorbei. Das sind die Menschen, die dort wohnen und arbeiten, deshalb müssen wir sie …

Weiterlesen

Heinsestraße als verkehrsberuhigte Zone aufwerten

Diskussionsthema im Oktober Die Heinsestraße zeichnet sich durch vielfältigen Einzelhandel und Dienstleistungen aus und bildet mit dem S-Bahnhof das beliebte Ortszentrum von Hermsdorf. Leider wirkt sich der wachsende Autoverkehr zunehmend negativ aus. Aus Gesprächen mit Bürger*innen vor Ort wurde die Idee entwickelt, die Heinsestraße vom Fellbacher Platz bis zum Hermsdorfer Damm als Mischnutzungsfläche verkehrsberuhigt zu …

Weiterlesen

Übergabe der 1.000 Unterschriften für den Zabel-Krüger-Damm

Am 7. September übergab die Initiative Zabel-Krüger-Damm knapp über 1.000 Unterschriften mit dem Positionspapier an Bezirksstadträtin Katrin-Schultze-Berndt vor dem Rathaus Reinickendorf. Diese Unterschriften wurden über mehrere Monate gesammelt, um die Verkehrslage am Zabel-Krüger-Damm, die von Waidmannslust an der Nordmeile bis Alt-Lübars führt, zu verbessern. Die Initiative sowie Anwohnerinnen und Anwohner fordern dringende Lösungsvorschläge, um einerseits …

Weiterlesen

Sauberkeits-Kampagne „Reinickendorf putzt sich raus“

“Reinickendorf putzt sich raus”– So heißt die Kampagne des Bezirks, um für mehr Sauberkeit im Kiez zu werben. Im nun zweiten Jahr helfen Reinickendorferinnen und Reinickendorfer mit, ihre Nachbarschaft ein Stück sauberer zu machen.  Im Rahmen des Aktionsprogramms des Berliner Senats „Sauberes Berlin: Für eine attraktive, saubere und lebenswerte Hauptstadt“ werden die Bezirke unterstützt, ihre …

Weiterlesen

Mobilität am Stadtrand – Ist der BerlKönig die Lösung?

Das ÖPNV-Angebot hat insbesondere in den Randgebieten Reinickendorfs noch Ausbaubedarf. Nicht immer sind aber neue Buslinien oder höhere Taktzahlen eine passende Antwort. Um auf die Nachfrage nach flexibler Beförderung durch öffentliche Verkehrsmittel einzugehen, gibt es in Reinickendorf mehrere Ansätze. Die FDP schlägt eine Kombination aus Ridepooling-Diensten und dem BerlKönig vor. Beim Ridepooling werden individuelle Fahrten …

Weiterlesen

Trauer um Gabriele Thieme-Duske

Die Reinickendorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten trauern um ihr langjähriges Mitglied Gabriele Thieme-Duske. Die 78-Jährige verstarb am 18.September 2020 in Berlin. „Sie hinterlässt mit ihrem Ideenreichtum und ihrer geradlinigen Zuverlässigkeit eine große Lücke in der SPD-Reinickendorf und in ihrem Heimatortsteil Hermsdorf“, erklärt Marco Käber, der SPD-Fraktionsvorsitzende in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung. Gabi Thieme-Duske war Volksvertreterin aus vollem …

Weiterlesen

Bezirk informiert über Kindertagespflege und Pflegeelternschaft

Unter dem Motto „Öffnen Sie Ihr Zuhause für Kinder!“ haben sich am Dienstag, dem 01.09.2020, 15 Interessierte zur sechsten Informationsveranstaltung des Bezirksamtes Reinickendorf im Familienzentrum Tietzia eingefunden. Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) und Schirmherr der Arbeitsgruppe für Kindertagespflege und Pflegekinderwesen sagte: „Das Jugendamt muss jedes Jahr aus unterschiedlichen Gründen Kinder in Obhut nehmen. Die …

Weiterlesen

Leserbrief zum Contra in der Ausgabe 09/2020

Liebes Redaktionsteam der Dorfzeitung, in der September Ausgabe 2020 der Dorfzeitung hat Marco Käber von der SPD Stellung zur Streitfrage:  „Werden in Reinickendorf genug geförderte Wohnungen gebaut?“ genommen. Auf diese Stellungnahme bitte ich folgenden Leserbrief von mir zu veröffentlichen: Als Leserin fragt man sich doch zugleich, wo denn der Wille des Regierenden Bürgermeisters Michael Müllers …

Weiterlesen

Erweitertes Angebot des BerlKönig BC

Seit rund einem Jahr bietet die BVG in den Berliner Randgebieten den Service “BerlKönig BC” an. Anders als beim BerlKönig in der Innenstadt braucht man hier nur ein reguläres VBB-Ticket und zahlt lediglich einen Aufpreis von 50 Cent. Der Rufbus lässt sich via App buchen und war bisher nur elektronisch zu bezahlen. Für viele ältere …

Weiterlesen

Aufstellungsbeschluss des „TetraPak-Gelände“ in Heiligensee gefasst

In der Oktobersitzung des Ausschusses für Stadtplanung erklärte das Bezirksamt Reinickendorf, es gäbe nun endlich eine Einigung mit dem Investor für eine Wohnbebauung des ehemaligen „TetraPak“-Geländes in der Hennigsdorfer Straße in Heiligensee. „Ich freue mich, dass diese monatelange Hängepartie endlich beendet werden konnte. Mit dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan hat das Bezirksamt nun das Verfahren …

Weiterlesen

Frank Balzer besichtigt das neue Caritas-Hospiz

Seit September gibt es auch in Reinickendorf einen Ort, an dem sterbenskranke Menschen die letzten Tage ihres Lebens in Würde und im Kreise Ihrer Lieben verbringen können. Das Caritas-Hospiz in Hermsdorf (Kurhausstraße 30) ist das erste seiner Art im Bezirk und kann sich schon jetzt vor Anfragen kaum retten. Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) besichtigte das …

Weiterlesen

Neuer Kinder- und Jugendbeauftragter stellt sich vor

Seit September 2020 ist Dirk Buchwitz der neue Reinickendorfer Kinder- und Jugendbeauftragte. Buchwitz kommt direkt aus der Praxis. Als staatlich anerkannter Erzieher hatte er seine Laufbahn begonnen. Später arbeitete er in einer Wohngruppe bei einem freien Träger und wechselte dann in den öffentlichen Dienst zum sonderpädagogischen Förderzentrum der Toulouse-Lautrec-Schule. Anschließend vertiefte er seine Kenntnisse in …

Weiterlesen

Ukulele für Anfänger im Club Hermsdorf

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Senioren/innen am härtesten getroffen und konnte ihre Clubaktivitäten in gewohnter Weise bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr fortführen. Für viele Clubmitglieder bedeuten die vorgeschriebenen Einschränkungen weitestgehend Verzicht am kulturellen Leben, was oftmals zur Isolation und Einsamkeit führt. Da unsere Freizeitangebote derzeit nur stark eingeschränkt möglich sind, gehen wir neue Wege …

Weiterlesen

Umsetzung neuer Busspuren zu langsam?

Die SPD-Fraktion wirft dem Bezirksamt vor, zu lange mit der Umsetzung neuer Busspuren zu brauchen. Während die Busspur an der Holländerstraße zwischen Brienzer Straße und Markstraße sieben Monate brauchte, werden an der Tegeler Karolinenstraße sogar knapp zwölf Monate vergehen. Das ergab eine Anfrage des SPD-Bezirksverordneten Ulf Wilhelm. „Leider hat es den Anschein, als hätte der …

Weiterlesen

Ultraläufer Karl Masche wagte den Mauerweglauf

Mit Glück hatte sich VfL Tegels Ultraläufer Karl Masche schon im November einen Startplatz für den Mauerweglauf 2020 gesichert. Innerhalb von fünf Minuten waren alle 500 Startplätze nach der Freigabe der Online-Anmeldung vergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der diesjährigen Lauf ins Wasser gefallen. Das hielt den Ultraläufer Karl Masche nicht davon ab, den Lauf zu …

Weiterlesen

Bürgermeister Balzer tritt 2021 nicht mehr an

Der CDU-Kreisvorsitzende Frank Balzer steht für eine Wiederwahl zum Reinickendorfer Bezirksbürgermeister nicht zur Verfügung und strebt 2021 stattdessen eine Kandidatur für das Berliner Abgeordnetenhaus an.  Für die Nachfolge im Amt des Bezirksbürgermeisters hat Frank Balzer dem CDU-Kreisvorstand am Dienstag Prof. Dr. Michael Wegner vorgeschlagen. Der Kreisvorstand folgte dem Vorschlag einstimmig. Wegner war nach seiner Zeit …

Weiterlesen

Mehr lesen