Kategorie: Heiligensee

Nutzungsrechte für Grabstellen laufen aus – Gräber werden eingeebnet

Das Bezirksamt Reinickendorf gibt auf Grundlage des Friedhofsgesetzes bekannt: Das Nutzungsrecht an bis zum 30. Juni 2001 erworbenen Grabstätten sowie bis zum 30. Juni 1961 erworbenen Familiengrabstätten läuft auf allen landeseigenen Friedhöfen zum 30. Juni 2021 ab. Die Nutzungsberechtigten der einzuebnenden Grabstätten werden gebeten, nach vorheriger Anmeldung im Büro des betreffenden Friedhofes oder in der …

Weiterlesen

„BerlKönig BC“ verabschiedet sich aus Reinickendorf

Ein Fahrzeug des "BerlKönig BC" wartet in Tegel auf Fahrgäste.

Seit Mai 2020 fuhr der BVG-Rufbus “BerlKönig BC” zwischen dem U-Bahnhof Tegel und Heiligensee. Die BVG beendet das Testprojekt am 23. Dezember 2020. Nach Angaben der BVG ist die Nachfrage nicht hoch genug. Ein möglicher Grund könne die Corona-Pandemie sein. Zuletzt seien die Fahrgastzahlen wieder leicht angestiegen. Im Oktober wurden rund 200 Personen mit dem …

Weiterlesen

Debatte: Ist ein Radweg für die Heiligenseestraße sinnvoll?

Die Heiligenseestraße mit dem parallel verlaufenden Radweg im Wald.

PRO – Radweg für die Heiligenseestraße Die Heiligenseestraße ist eine wichtige Verbindung zwischen Heiligensee (sowie Konradshöhe/Tegelort) und Tegel. Der für Radfahrende freigegebene Gehweg entlang des Waldstücks an der Heiligenseestraße ist in sehr schlechtem Zustand und zudem sehr dunkel. Durch die somit entstehende Gefahrenlage bedarf es einer sicheren Radverkehrsanlage auf der Straße. So erfordert es der …

Weiterlesen

Zwischenstand zum Neubau der Hennigsdorfer Straße (mit Video)

Bereits seit 2018 findet der komplette Neubau der Hennigsdorfer Straße zwischen Ruppiner Chaussee und Heiligenseestraße statt. Dadurch sollen die Verkehrssicherheit erhöht und die Anwohner künftig von Lärm und Erschütterungen geschützt werden. Die Straße ist in dieser Zeit nur von der Ruppiner Chaussee Richtung Heiligenseestraße befahrbar. In Gegenrichtung wird der Radverkehr durch den Silberhammerweg und der …

Weiterlesen

Digitaler Bürgerdialog der CDU

Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort für die im nächsten Jahr anstehenden Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung stellen sich im Rahmen eines digitalen Bürgerdialogs vor. Am Freitag, dem 20. November 2020, um 19 Uhr wollen sie mit Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen- Für die Teilnahme muss man die Internetadresse www.wir-im-norden-live.de aufrufen und …

Weiterlesen

Telefonsprechstunde von Stephan Schmidt

Der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt, bietet eine Telefonsprechstunde an: Dienstag, dem 24. November 2020 in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr Unter der Rufnummer 030 4039 5793 können Sie Ihre Fragen zur aktuellen Situation stellen und Anregungen für die politische Arbeit in Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel geben. Stephan Schmidt

Neue WCs für Jugendfreizeiteinrichtung Dachsbau

In der bezirkseigenen Jugendfreizeiteinrichtung Dachsbau in der Heiligenseestraße 112 wurden die sanitären und elektrotechnischen Anlagen modernisiert. Anderthalb Jahre haben die Modernisierungsarbeiten gedauert. Nun freuen sich die Kinder und Jugendlichen im Dachsbau vor allem über die neuen sanitären Anlagen. Im Erdgeschoss ist ein behindertengerechtes WC entstanden; im Erd- und Obergeschoss gibt es jetzt zwei frisch sanierte …

Weiterlesen

Erweitertes Angebot des BerlKönig BC

Seit rund einem Jahr bietet die BVG in den Berliner Randgebieten den Service “BerlKönig BC” an. Anders als beim BerlKönig in der Innenstadt braucht man hier nur ein reguläres VBB-Ticket und zahlt lediglich einen Aufpreis von 50 Cent. Der Rufbus lässt sich via App buchen und war bisher nur elektronisch zu bezahlen. Für viele ältere …

Weiterlesen

Aufstellungsbeschluss des „TetraPak-Gelände“ in Heiligensee gefasst

In der Oktobersitzung des Ausschusses für Stadtplanung erklärte das Bezirksamt Reinickendorf, es gäbe nun endlich eine Einigung mit dem Investor für eine Wohnbebauung des ehemaligen „TetraPak“-Geländes in der Hennigsdorfer Straße in Heiligensee. „Ich freue mich, dass diese monatelange Hängepartie endlich beendet werden konnte. Mit dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan hat das Bezirksamt nun das Verfahren …

Weiterlesen

Reinhard Mey spendet fürs Walter May

Gute Neuigkeiten fürs Schullandheim „Walter May“: Dank des unermüdlichen Betreibers “Freunde des Schullandheimes Walter May e.V.” und einer Großspende des berühmten Musikers Reinhard Mey konnten Spenden in Höhe von 10.000 Euro gesammelt werden. Darüber hinaus hat die Senatsverwaltung zugesagt, einen Teil des Einnahmeausfalls für die stornierten Klassenfahrten zu übernehmen. Jedoch ist fraglich, wann und in …

Weiterlesen