Rollendes Familienbüro bekommt weitere Haltestellen

Die Mitarbeiterinnen des Familienbüros vor ihrem Bürobus.
Trotz „Lockdown“ bieten Claudia Fulhorst (l.) und Marie Dunkel (r.) von der manege gGmbH das Beratungsangebot für Eltern im rollenden Familienbüro weiterhin an und weitet ihr Einsatzgebiet aus.
Bild: BA Reinickendorf

Das rollende Familienbüro Reinickendorf erhält fünf weitere Haltestellen. Ab dem 1. März 2021 fährt der „Büro-Bus“ in geraden Kalenderwochen auch nach Hermsdorf und in ungeraden Wochen nach Konradshöhe, Lübars, Heiligensee und nach Wittenau.

Die Haltestellen des rollenden Familienbüros:

In geraden Kalenderwochen:

  • (neu) Mo. von 15 – 19 Uhr in Hermsdorf am Fellbacher Platz
  • Di. 13.30 – 18 Uhr Campus Hannah Höch, Finsterwalder Straße 52-56
  • Mi. 9.30 – 12.30 Uhr am Bürgeramt, Teichstraße 65 zwischen Haus 1 und 2
  • Mi. 13.30 – 17 Uhr Grundschule in den Rollbergen, Waldshuter Zeile 6

In ungeraden Kalenderwochen:

  • (neu) Mo. von 9 – 15 Uhr in Konradshöhe, Falkenplatz/Falkenhorstr. 3                     
  • (neu) Di. von 10 – 13 Uhr in Lübars, Zabel-Krüger-Damm 137a
  • (neu) Di. von 14 – 17 Uhr in Heiligensee, Am Dachsbau 12
  • Mi. von 9.30 – 12.30 Uhr am Familienzentrum „Haus am See“,   Stargardtstraße 9 
  • (neu) Mi. von 13.30 – 17 Uhr vor der Ringelnatz-Grundschule,  Wilhelm-Gericke-Straße 7

Aufgrund der Corona-Pandemie ist momentan eine Terminvereinbarung erforderlich. Zu erreichen ist das Familienbüro immer montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr unter der Telefonnummer (030) 85 60 68 62 58.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/rollendes-familienbuero-bekommt-weitere-haltestellen/

Kommentar verfassen