„Verkehrswende in unserem Kiez – wie kann das gelingen?“

Das Team der Frohnauer Klima-Mahnwache lädt ein zum 7. Klima Gespräch Frohnau am 22.9.2021 um 19:00 in der ev. Johanneskirche:

Dr. Dirk von Schneidemesser vom „Institute for Advanced Sustainability
Studies“ (IASS) in Potsdam erklärt mögliche Wege der Transformation hin
zu einer lebenswerten Stadt / einem lebenswerten Kiez. Zentraler Faktor
einer lebenswerten Stadt ist die Mobilität der Menschen, die nachhaltig
und sozial gerecht gestaltet werden muss, um zukunftstauglich zu sein.
Dazu gehört eine gleichberechtigte Aufteilung des öffentlichen Raumes
sowie die Sicherstellung der Erreichbarkeit im Sinne einer
Daseinsvorsorge für alle Bevölkerungsschichten.
Die Zukunft ist (1) eine Stadt der kurzen Wege, (2) eine Stadt mit
einladenden öffentlichen Räumen, (3) eine Stadt die aktive Mobilität
(Fahrrad, Fußverkehr) begünstigt und (4) eine Stadt die im Zentrum und
in der Peripherie verfügbare Mobilität garantiert. Insbesondere die
Verbesserung der Fuß- und Radverkehrsinfrastruktur fördern die
Gesundheit der Menschen durch aktive Bewegung, Verringerung von
Luftschadstoffen und Lärmbelastung und eine Verbesserung der
Verkehrssicherheit.

Eintritt frei / AHA Regeln werden eingehalten. Bitte machen Sie Werbung
in Ihren Kreisen, v.a. bei Mitbürgern, die sich mit dem Thema
beschäftigen, damit eine interessante Diskussion am Ende entstehen kann.

Susanne Koch, Team der Klima Mahnwache

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/verkehrswende-in-unserem-kiez-wie-kann-das-gelingen/

Kommentar verfassen