resiART – Veranstaltungsprogramm Juli 2021

Kunstwerk von Yaser Yousef, Abschied und Wiederkehr, 2018. Bild: Yaser Yousef.

resiART, ein Projekt des Fachbereichs Kunst und Geschichte im Bezirksamt Reinickendorf von Berlin, lädt im Juli 2021 zu folgenden Veranstaltungen ein:

Urban Sketching – Zeichen- und Aquarellkurs mit Marisa Kirko

donnerstags, 16 bis 19 Uhr, 01. und 08.07.2021

Beim Urban Sketching wird draußen vor Ort mit schnellen Skizzen das Gesehene festgehalten. Es werden Grundlagen des Zeichnens und des Aquarellierens vermittelt.

Mandala – Zeichen- und Malkurs mit Shahla Aghapour 

dienstags, 17 bis 20 Uhr, 06. bis 27.07.2021

Ein Mandala ist in der fernöstlichen Kultur ein geometrisch aufgebautes Bild. Im Kurs werden die Hintergründe zur Geschichte von Mandalas und die gestalterischen Grundlagen erlernt.

Mosaik – Ein Spiel mit Farben und Formen – Mosaikkurs für Kinder und Jugendliche mit Stefanie Erdenberger

montags, 12 bis 14 Uhr, 12. und 19.07.2021

In dem Kurs wird mit Glasmosaik eine große Vielfalt an Farben und Formen geschaffen. Als Trägermaterial dient ein Holzbrett, das nach Belieben gestaltet werden kann. 

Erlösung – Werke von Yaser Yousef

Ausstellungseröffnung am 16.07.2021, um 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 16.07.2021 bis 13.08.2021  

Öffnungszeiten zur Ausstellung: dienstags und mittwochs 13 bis 15 Uhr

In der Ausstellung Erlösung werden Arbeiten des syrischen Künstlers Yaser Yousef gezeigt. 

Sein künstlerisches Werk ist vielseitig und an kein bestimmtes Genre gebunden. 

Farben und Formen, Gefühle variieren. Das Dargestellte ist unmittelbarer Ausdruck seiner eigenen Gedankenwelt.

Lampe wie Krug – Kunstkurs rund um den Flaschenkürbis mit Stefanie Erdenberger

mittwochs, 15 bis 18 Uhr, 21. und 28.07.2021

Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Bearbeitung von Kürbissen, im Besonderem mit dem Flaschenkürbis. Mit Werkzeug wird die Außenschale bearbeitet und farbig gestaltet. 

Gips doch nicht! – Kunstkurs für Kinder und Jugendliche rund um das Material Gips mit Stefanie Erdenberger

Montag, 12 bis 14 Uhr, 26.07.2021

In dem Kurs stehen künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten mit Gips im Mittelpunkt. Es wird geformt, gegossen und geklebt. 

Zeichen setzen – Zeichenkurs mit Ercan Arslan 

Donnerstag, 16 bis 19 Uhr, 29.07.2021

In diesem Kurs geht es um die Erforschung der Grundlagen der Zeichnung. Durch Zeichnungen sollen Ideen und Gefühle festgehalten werden. Bitte ein Skizzenbuch mitbringen.

„Ich freue ich mich, dass im Juli eine Ausstellungseröffnung mit Werken eines syrischen Künstlers stattfindet. Der Maler Yaser Yousef verarbeitet in seinen Bildern persönliche Eindrücke und Momente aus Syrien und Deutschland. resiART ist ein Ort künstlerischen Schaffens, gleichzeitig aber auch ein Ort der Begegnung und eine Schnittstelle zwischen den Kulturen“, sagt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur (CDU).

Die Kurse sind kostenfrei und das entsprechende Material wird bereitgestellt. In erster Linie richten sich die Angebote an Neuangekommene und Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Anwohnerinnen und Anwohner sowie Kunstinteressierte sind willkommen. Das Projekt resiART wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Es wird um Voranmeldung per E-Mail unter info@kunstamt-reinickendorf.de oder telefonisch unter (030) 28032996/ (030) 90294 6456 gebeten. Es gelten die am Tag der jeweiligen Veranstaltung gültigen Corona-Hygienemaßnahmen (derzeit: Maskenpflicht und negativer Corona-Test oder vollständiger Impfnachweis).

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/veranstaltungsprogramm-juli/

Kommentar verfassen