Stadtteiltag mit Kiezführung und Ausstellung

Bilder der Vernissage „Liebe, Sehnsucht, Farbe“. Bild: Hassan Taheri

Der Tegeler SPD-Abgeordnete Sven Meyer lädt anlässlich seines Stadtteiltags am 11. November gleich zu mehreren Veranstaltungen in seinem Bezirk ein. Am Nachmittag wird er die von Heimatforscher Meinhard Schröder ausgearbeitete Kiez-Führung „Tegeler Widerstand im Nationalsozialismus“ übernehmen und gemeinsam mit Interessierten in die Geschichte Tegels eintauchen.

Am Abend lädt Sven Meyer in seinem Bürgerbüro zu einer Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation in Iran ein. Hamid Nowzari vom Verein iranischer Flüchtlinge e.V. wird über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen berichten und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Nach einer kleinen Pause wird der Abend dann mit der Vernissage des aus Teheran stammenden Künstlers Hassan Taheri seinen Ausklang finden. Dieser eröffnet seine Ausstellung „Liebe, Sehnsucht, Farbe“ und präsentiert seine neuesten Werke. Es handelt sich um Bilder mit persischen Motiven, welche der Künstler durch moderne Techniken und seinen ganz eigenen Blick auf Geschichte in die Gegenwart überträgt.

15 bis 16.30 Uhr Kiez-Führung, Treffpunkt U-Bhf. Borsigwerke vor dem Borsig-Tor

18 bis 19 Uhr Informationsveranstaltung zur Situation in Iran mit Hamid Nowzari im Bürgerbüro Sven Meyer, MdA, Grußdorfstr. 16

Ab 19.30 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Liebe, Sehnsucht, Farbe“ des Künstlers Hassan Taheri; ebenfalls im Bürgerbüro, Grußdorfstr. 16

Lena Bankmann, Mitarbeiterin Sven Meyer, MdA

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/stadtteiltag-mit-kiezfuehrung-und-ausstellung/

Kommentar verfassen