Spielplatz wartet darauf, von Kindern erobert zu werden

Der neu gestaltete Spiel- und Bolzplatz wartet auf zahlreiche Kinder Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Endlich ist es soweit. Der große Spiel- und Bolzplatz in der Wilkestraße/Am Tegeler Hafen wurde offiziell durch Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) geöffnet.

Nach einem intensiven Beteiligungsprozess mit dem Denkmalschutz, Kindern der Kita Ameisenburg, Schülerinnen und Schülern der Franz-Mark-Grundschule und Bürgerinnen und Bürgern entstand ein toller Spielplatz, der großen und kleinen Kindern jede Menge Möglichkeiten zur Bewegung bietet. Der Bolz- und Basketballplatz wurde überarbeitet und mit einem modernen Zaun ausgestattet, der aus Seilen besteht. 

Durch die Anpassung der Rampe ist der Zugang zum Spiel- und Bolzplatz barrierefrei erreichbar.

„Der erneuerte Spielplatz ist eine große Bereicherung für den Ortsteil Tegel“, freut sich Katrin Schultze-Berndt. 

Für den Neubau des öffentlichen Spielplatzes investierte der Bezirk 690.000 Euro.

Noch in diesem Jahr wird der Spielplatz Mäckeritzwiesen in Tegel eröffnet.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/spielplatz-wartet-darauf-von-kindern-erobert-zu-werden/

Kommentar verfassen