17 HIPPIES geben Sommerkonzert im Garten des Museums Reinickendorf

Das Konzert findet im Garten des Museums Reinickendorf statt. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Am Sonntag, dem 21. August 2022, um 14.30 Uhr findet im Garten des Museums Reinickendorf ein großes Sommerkonzert mit der Band „17 HIPPIES“ statt. Bei kühlen Getränken und Leckereien wird dem Publikum an diesem Nachmittag erstklassige Musik und beste Unterhaltung geboten, das Ganze in malerisch-idyllischem Ambiente, umgeben vom Lapidarium und den historischen Gebäuden. Die Berliner „17 HIPPIES“ sind seit Langem eine der originellsten Bands in Deutschland. Genre-Bezeichnungen wie Weltmusik reichen nicht aus, um zu beschreiben, wie die vielköpfige Band ihre musikalischen Stärken und ihre Experimentierfreudigkeit in den letzten Jahren zu Höchstform gebracht hat. Apropos Musikeranzahl: zählen ist zwecklos! 17 klingt einfach gut und der Bandname bedeutet nicht unbedingt das, was einem als Erstes in den Sinn kommt. Seit ihrem 25-jährigen Bestehen haben die zwölf Musiker weltweit über 2500 Konzerte in 27 Ländern gegeben. Anfangs noch von eingängigen Melodien und Grooves traditioneller Musik geprägt, entwickelten sie schnell ihren eigenen Stil, der von eigenen Kompositionen, den einzelnen Musikern und ihrem akustischen Instrumentarium geprägt wurde. Balkanrhythmen haben dem anglo-amerikanischen Rock/Pop/Jazz-Background der Mitglieder neue Impulse gegeben und ihre Musik zu einem unverwechselbaren Sound verdichtet. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind erforderlich und werden ab sofort unter (030) 90294-6460 oder museum@reinickendorf.berlin.de entgegengenommen. Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin. www.museum-reinickendorf.de

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/17-hippies-sommerkonzert/

Kommentar verfassen