Sensationelles Ruderwochenende auf dem Tegeler See

Sportstadtrat Harald Muschner (CDU) bei der Siegerehrung der Ruder-Achter. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Am Samstag, dem 16. Juli 2022 fand anlässlich des Tegeler Hafenfestes erstmals zum Auftakt eines tollen Rennwochenendes die Bundesligaregatta mit 30 Achtern auf dem Tegeler See statt, die der Ruder-Club Tegel e.V. zusammen mit der Ruder-Union Arkona Berlin 1897 e.V. initiiert hat. Am Sonntag folgte dann das großartige Benefiz-
Rudern unter dem Motto „Rudern gegen Krebs“. „Dass die Ruder-Clubs diese einmalige Premiere der Bundesligaregatta
nach Reinickendorf geholt haben, ich die spannenden Rennen sowie Finalläufe gemeinsam mit vielen interessierten und begeisterten Zuschauern feiern konnte und die Sieger ehren durfte, freut mich sehr“, so Sportstadtrat Harald Muschner (CDU). Über die am Sonntag durchgeführte 3. Benefizregatta „Rudern gegen den Krebs“ zeigte sich Harald Muschner ebenso begeistert und sagte: „Mein Dank gilt neben den Rudervereinen insbesondere der Stiftung Leben mit Krebs, die gemeinsam mit der Abteilung Sportmedizin der Charité, vertreten durch Herrn Prof. Dr. med. Bernd Wolfahrt das
Benefiz-Rudern möglich machten“.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/ruderwochenende-tegeler-see/

Kommentar verfassen