Der Sport kann beginnen

Der neue Kunstrasenplatz. Bild: Förderverein der OPS

Die Sportplatz-Sanierung bei der Otfried-Preußler-Grundschule ist abgeschlossen.

Anfang des letzten Jahres haben wir dank der großen Unterstützung von Eltern, Angehörigen und Bewohnern von Heiligensee unser Crowdfunding-Projekt erfolgreich abschließen können. Dann kam die Pandemie – und der Start der Sanierungsarbeiten verzögerte sich deutlich. Doch nun ist es geschafft, die letzten Bauzäune sind abgebaut und die Kinder der OPS haben den Kunstrasenplatz schon begeistert in Betrieb genommen.

Dieses ambitionierte Projekt konnte nur durch die wohlwollende Kooperation des Bezirksamts Reinickendorf realisiert werden, insbesondere durch das Team vom Grünflächenamt rund um Benjamin Neye, dem wir unseren herzlichen Dank für die Unterstützung aussprechen.

Und auch wenn wir derzeit leider kein großes Einweihungsturnier veranstalten können: Die Kinder, der Förderverein, der Hort und die Schulleitung freuen sich über einen wirklich tollen Kunstrasenplatz mit Bande sowie den Austausch der lästigen Holzhackschnitzel durch einen nun glatten Untergrund, auf dem viel besser gespielt, gehüpft, gekickt und mit GoKarts gefahren werden kann. 

Leane Zaborowski, 2. Vorsitzende des Fördervereins der OPS e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/sport-ops/

Kommentar verfassen