SC Borsigwalde 1910 dankt Kieser Training für treue Partnerschaft

Zum Dank der jahrelangen Partnerschaft mit Kieser Training überreicht Jugendleiter von SC Borsigwalde 1910 Matthias Wolf ein Trikot an die Geschäftsleiterin Kim Fleischer. Bild: Matthias Wolf

Es sind Zeiten, in den alles hinterfragt wird. Dazu gehören die Sponsoring-Aktivitäten der jeweiligen Firmen. Doch der Hauptsponsor Kieser Training hat nichts hinterfragt. Kieser Training unterstützt die Jugendabteilung des SC Borsigwalde 1910 mit seinem Reinickendorfer Studio an der Holzhauser Straße. „Diese Partnerschaft ist uns sehr wichtig. Sie ist lebendig und beide Seiten pflegen sie sehr intensiv“, sagte Kieser-Regionalleiter André Jokiel zu Jugendleiter Matthias Wolf, „also machen wir weiter.“ Das ist kein normales Ja-Wort, denn es ist das fünfte in Folge. Die Kiezhelden aus der Jugendabteilung wissen dies sehr zu schätzen. Deshalb überreichte Wolf in diesem Jubiläumsjahr im Namen von rund 450 Jugendspielern ein Trikot an die Reinickendorfer Geschäftsleiterin Kim Fleischer. Auch Kim Fleischer sagte, sie sei immer wieder begeistert, wenn sie einen Abstecher an die Tietzstraße macht. „Wenn ich die Kleinen mit Ball über den Platz flitzen sehe, da geht einem das Herz auf“, so Kim Fleischer, „das muss man einfach unterstützen.“ André Jokiel ergänzte: „Da rennen so viele Kids mit unserem Logo auf der Brust über den Fußballplatz – eine bessere Werbung gibt es doch gar nicht.“ Um genau zu sein sind es mittlerweile rund 60 Trikotsätze mit dem Kieser-Logo auf 25 Mannschaften verteilt. 

Matthias Wolf, Jugendleiter von SC Borsigwalde 1910

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.