Grünanlage in Wittenau verschönern

Wenn man dieser Tage durch den Park in Wittenau spaziert, herausgelockt von der Früh-lingssonne, so stellt man fest: Es muss etwas gemacht werden! In der Grünanlage zwi-schen Eichborndamm und Oranienburger Straße sieht man Verschmutzungen und Van-dalismus, verdreckte Bänke, beschmierte Papierkörbe und verschmutzte Spielgeräte für die Kinder fallen ins Auge.
Die SPD-Fraktion bringt daher ein Ersuchen (Drs. 0921/XX) in die nächste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 14.03.2018 ein, das sich um die Verschönerung der Grünanlage kümmert und die Mängel beseitigen will. Darin wird u.a. gefordert, die Bänke zu säubern und neu anzustreichen, den Spielplatz wieder frei zu harken und die Abfallei-mer zu reparieren oder zu erneuern.
„Nachdem wir bereits mehr Obstbäume für die Reinickendorfer Grünflächen gefordert haben (Drs. 0600/XX), ist dies der zweite Schritt, den wir angehen, um wieder freundli-chere Parkanlagen in Wittenau zu bekommen, in denen sich die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer mit ihren Familien gern aufhalten und die zum Verweilen einladen“, beschreibt der SPD-Fraktionsvorsitzende Marco Käber das Anliegen des Antrags. Die Verschönerung trage dazu bei, den Frühling einzuläuten und den Bezirk noch liebens- und lebenswerter zu gestalten.

Fotos: Marco Käber

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.