Wettbewerbsentwürfe für das neue Jugend- und Stadtteilzentrum des Auguste-Viktoria-Kiez im Rathaus Reinickendorf zu sehen

Anstelle des Laiv soll ein kombiniertes Jugend- und Stadtteilzentrum entstehen. Bild: BSM mbH

Die neun eingereichten Entwürfe zum Wettbewerb für den Neubau eines Jugend- und Stadtteilzentrums im Auguste Viktoria-Kiez werden vom 22. November bis zum 20. Dezember 2021 im Rathaus Reinickendorf ausgestellt. Der vom Bezirksamt Reinickendorf europaweit ausgelobte Wettbewerb wurde am 30. September 2021 entschieden. Das Preisgericht empfiehlt dem Bezirksamt, den Entwurf des Hamburger Büros Jan Hübener Architekt der weiteren Planung und Realisierung zu Grunde zu legen. Baubeginn ist voraussichtlich im Jahr 2023. Mehr Informationen zum Projekt unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/nachhaltige-erneuerung/umfeld-txl/jugend-und-stadtteilzentrum-auguste-viktoria allee. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind nun herzlich eingeladen, sich die Wettbewerbsentwürfe einschließlich des prämierten Siegerentwurfs anzusehen. 22. November bis 20. Dezember 2021, montags-freitags in der Zeit von 6-19 Uhr Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin, 2. Etage, Treppenhausfoyer Nord (vor den Räumen 217-220)

Ansprechpartnerinnen:
Stadtentwicklungsamt Reinickendorf:
Julia Heger | Julia.Heger@reinickendorf.berlin.de | (030) 90294 31 34
Gebietsbetreuung Fördergebiet Umfeld TXL:
Karolin Kabelitz | stadtumbau.txl@bsm-berlin.de | (030) 896 00 30

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/neues-jugend-und-stadtteilzentrum-ausgestellt/

Kommentar verfassen