Laternenfest zu St. Martin in der Alten Fasanerie

Um 17 Uhr startet der gemeinsame Laternenumzug von der Alten Fasanerie aus. Bild: BA Reinickedorf

Am 11. November ist St. Martin und damit Zeit, den dunklen Herbstabend mit Laternenlicht zu erhellen. Die Alte Fasanerie lädt daher Familien an diesem Tag zum Laternenfest ein. Los geht es um 15 Uhr zunächst mit dem traditionellen Laternenbasteln. Die entsprechenden Bastelmaterialien sind gegen eine kleine Spende vorhanden. Um 17 Uhr startet der gemeinsame Laternenumzug von der Alten Fasanerie aus. Unterwegs gibt es in diesem Jahr eine kleine Rede und besinnliche Gedichte zu hören. Der Umzug endet gegen 18 Uhr wieder am Startpunkt. Dann lädt die Alte Fasanerie
des Elisabethstifts die fleißigen Laternenträger- und trägerinnen zu Lagerfeuer mit Stockbrot und heißer Suppe ein.
Da die Veranstaltung unter freiem Himmel stattfindet, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Allgemeine Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Jugendamt Reinickendorf.
Weitere Informationen unter: (030) 817 2 915 – 56 oder 0151 42018566
Website: www.alte-fasanerie-luebars.de
Veranstaltungsort:
Alte Fasanerie
Fasanerie 10
13469 Berlin

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/laternenfest-zu-st-martin-in-der-alten-fasanerie/

Kommentar verfassen