Einladung zum Behinderten- und Seniorenparlament

Wer teilnehmen möchte, muss sich bis zum 15.11.2021 im Büro der Beauftragten für Menschen mit Behinderung anmelden.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung Regina Vollbrecht lädt für den
22.11.2021 ab 14.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger mit oder ohne Behinderung
sowie Behindertenverbände, Selbsthilfegruppen und freie Träger herzlich zum
Behinderten- und Seniorenparlament im Sitzungssaal der
Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Reinickendorf ein.
In diesem Jahr wird das Behinderten- und Seniorenparlament aufgrund der
coronabedingt begrenzten Platzanzahl im BVV-Saal ohne die Verleihung des
Reinickendorfer Ehrenpreises stattfinden. Die Ehrenpreisverleihung erfolgt in einer
separaten Feierlichkeit am 13.12.2021.
Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Bezirksbürgermeisters und der
Beauftragten für Menschen mit Behinderung. Auch aufgrund der zurückliegenden
Wahlen wird die Veranstaltung sehr interessant und Ihre Fragen sind herzlich
willkommen.
Aufgrund der Pandemie steht in diesem Jahr nur eine begrenzte Anzahl an
Sitzplätzen zur Verfügung. Wer teilnehmen möchte, muss sich bis zum 15.11.2021
im Büro der Beauftragten für Menschen mit Behinderung anmelden.
Ein Fahrstuhl befindet sich am Parkplatz vor dem Rathaus am Übergang vom
zwischen Neu- und Altbau und ist von dort aus barrierefrei zu erreichen.
Gebärdendolmetscher werden vor Ort sein. Für Hörgeschädigte ist die Nutzung einer
Induktionsschleifenanlage gegeben.
Bei weiteren Fragen können Sie sich gern telefonisch unter der Telefonnummer
90294-5007 an die Beauftragte für Menschen mit Behinderung Regina Vollbrecht
wenden.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/einladung-zum-behinderten-und-seniorenparlament/

Kommentar verfassen