Zahlreich besucht: AVA-Kiezfest rund um die Segenskirche

Der Festplatz hinter der Segenskirche. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

„20 Jahre AVA-Kiezfest – endlich wieder da!“ – unter diesem Motto wurde am Freitag, dem 24.06.2022 rund um die Segenskirche an der Auguste-Viktoria-Allee gefeiert. Mehr als 600 Besucherinnen und Besucher aus der bunten und vielfältigen Nachbarschaft kamen mit Kind und Kegel vorbei, um das Bühnenprogramm zu erleben und die 25 Stände verschiedener Reinickendorfer Akteure zu besuchen. Mit dabei waren unter anderem der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD), die Jugendberufsagentur, verschiedene freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe,
Nachbarschaftsinitiativen, Kitas und eine Schule. Für die Kinder gab es an den Ständen zahlreiche Spiel- und Mitmachangebote. Außerdem wurden Kuchen, Getränke und verschiedene Snacks aus aller Welt präsentiert. Die Integrationslotsinnen des Trägers Albatros gGmbH begrüßten die Gäste traditionsgemäß in zahlreichen unterschiedlichen Sprachen. Noch bis zum frühen Abend fand auf der Bühne eine Karaoke-Show statt.
Reinickendorfs Bezirksstadtrat für Jugend, Familien und Gesundheit Alexander Ewers (SPD) dankte dem gesamten Organisations-Team: „Es ist toll, was Ihr hier gemeinsam auf die Beine gestellt habt. Vielen Dank auch an die Mitarbeitenden des Jugendamtes und des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes, an die Integrationslotsinnen, an alle Initiativen, freien Träger, Partnerinnen und Partner sowie das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee.“

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/ava-kiezfest-2022/

Kommentar verfassen