Zukunftsprojekt Energiewende

Eröffnung der DBU-Wanderausstellung am 14. Juni, 12 Uhr in der Biosphäre Potsdam

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 14. Juni wird die Wanderausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in der Biosphäre Potsdam durch den Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, und Prof. Dr. Werner Wahmhoff, stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Abteilung Umweltforschung und Naturschutz der DBU, eröffnet.

Die Eröffnungsfeier beginnt mit der Begrüßung der Presse um 12 Uhr in der Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam. Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Die Ausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ erläutert anschaulich an 15 Mitmach-Stationen Grundlagen und Lösungsvorschläge, wie die Energiewende in der Welt sowie bei jedem Einzelnen zu Hause umgesetzt werden kann. Welche Ziele verfolgt die Energiewende? In welchen Bereichen wird es welche Entwicklungen geben? Und wie ist jeder Einzelne davon betroffen? Das sind die Kernfragen, mit denen sich die Ausstellung beschäftigt. Zudem ist die Ausstellung im Rahmen des 30-jährigen Bestehens des Bundesumweltministeriums um einen Überblick zu der Geschichte des Hauses erweitert und beleuchtet die Bedeutung das Klimaschutzabkommen von Paris für den Erfolg der Energiewende.

Die Ausstellung ist vom 14. Juni bis zum 1. Dezember 2016 in der Biosphäre Potsdam zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.