Spatenstich! – Neuer Trainingsplatz auf der Sportanlage Schönfließer Straße

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) und der Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes Berthold Zenner beim ersten Spatenstich. Bild. Bezirksamt Reinickendorf

Die Sportanlage Schönfließer Straße erhält einen neuen Trainingsplatz. Der
bestehende Naturrasenplatz kann den stetig wachsenden Trainingsbedarf des
Frohnauer SC auf Grund der benötigten Ruhephasen des Rasens nicht mehr
abdecken. Die Fläche wird daher mit einem CO 2 -reduziert hergestellten Kunstrasen
mit sandgefüllter Polschicht versehen, die zwei Spielfelder für die F- und G-Jugend
zum Querspielen sowie ein Spielfeld für die D-Jugend ermöglicht. „Somit wird die
bestehende Fläche optimal ausgenutzt und ermöglicht dem Verein ideale
Trainingsbedingungen“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).
Um den Eintrag von organischen Bestandteilen aus den Umgebungsflächen in den
Kunstrasen zu reduzieren, erfolgt umlaufend die Herstellung eines
Sauberkeitsstreifens aus recyceltem Kunststoffbelag.
Neben dem Kunstrasen wird auch ein partikelfreies Entwässerungssystem
eingebaut, das das Eindringen von Kunststoffabrieb in das Grundwasser mittels
speziell entwickelter Filterelemente verhindert. Der Platz stellt somit eine innovative
Weiterentwicklung dar, die schon jetzt zukünftige Schutzanforderungen erfüllt. Die
Beleuchtung des Trainingsplatzes erfolgt mit einer energiesparenden 4-Mast-LED-
Lichtanlage, die die aktuellen Anforderungen hinsichtlich des Immissionsschutzes
erfüllt.
„Die Maßnahme wird in Höhe von 1,2 Mio. Euro durch den bezirklichen Haushalt
finanziert, und unterstreicht somit das sportliche und auch ökologische Engagement
des Bezirks für die Vereine“, erläutert Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU).

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/spatenstich-neuer-trainingsplatz-auf-der-sportanlage-schoenfliesser-strasse/

Kommentar verfassen