Nordberliner JuLi verpasst Einzug in den Bundestag knapp

Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) gratulieren der FDP zum Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag. Gleichzeitig hat es Juliane HÜTTL, Kandidatin der Jungen Liberalen Nordberlin, knapp nicht in den Bundestag geschafft.

Dazu erklärt der Bezirksvorsitzender der JuLis Nordberlin David JAHN: „Ich freue mich sehr, dass endlich wieder eine liberale Stimme im Bundestag vertreten ist. Wir JuLis haben die letzten Wochen hart dafür gekämpft und haben mit knapp 30 Ständen und Aktionen die FDP und unsere Kandidatin Juliane HÜTTL unterstützt. Wenn ich jetzt sehe, welchen Erfolg wir einfahren konnten, so bin ich stolz auf das, was wir hier in Reinickendorf und Pankow geleistet haben! Nun hat es für unsere junge Liberale aus Nordberlin Juliane HÜTTL nicht ganz für den Einzug in den Bundestag gereicht über das phänomenale Gesamtergebnis darf das aber nicht hinwegtäuschen.“

Juliane HÜTTL, die für die FDP in Reinickendorf kandidierte und Landeslistenplatz 4 belegte, sagte: „Aus der außerparlamentarischen Opposition kommend, haben wir es geschafft, dass sich die FDP erneuert und zukunftsorientierte und liberale Antworten auf Probleme findet, die dieses Land beschäftigen. Wir machen Politik für die Zukunft und besetzen Themen wie Digitalisierung und Bildung mit frischen Ideen. Das haben die Wählerinnen und Wähler gemerkt und uns deshalb mit diesem phänomenalen Ergebnis zurück in den Bundestag gewählt. Dass nun für mich persönlich knapp nicht gereicht hat, darf jetzt die gute Stimmung nicht trüben. Wir haben tolle Kandidaten, die zukünftig die liberale Stimme im Bundestag vertreten werden.“

HÜTTL, die selbst IT-Beraterin ist, zum Wahlerfolg ihrer Partei weiter: „Klar ist doch, dass die besten Inhalte nichts nützen, wenn wir sie den Leuten nicht vermitteln und präsentieren können. Mein Herzensthema ist die Digitalisierung. Ein Thema, das von der Verwaltung über Wirtschafts- bis hin zur Bildungspolitik relevant ist und vor allem entscheidend ist, wenn es darum geht, die Zukunft zu gestalten. Genau deshalb bin ich auch so stolz auf meine JuLis Nordberlin, die diese Themen, die die junge Generation betreffen, auf die Straße getragen haben und einen unglaublichen Wahlkampf für mich gemacht haben.“

v.i.S.d.P. David Jahn

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.