Lichtinstallation gestartet!

Insgesamt 60 LED-Farbröhren von gelb bis orangerot lassen den imposanten Baum erstrahlen. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Nach einem Jahr Pause leuchtet es wieder auf dem Franz-Neumann-Platz. Insgesamt 60 LED-Farbröhren von gelb bis orangerot lassen den imposanten Baum auf dem Platz in der kalten Jahreszeit in warmem Licht erstrahlen. „Ich freue mich sehr, dass es in diesem Jahr erneut gelungen ist, ein Lichtprojekt auf dem Franz-Neumann-Platz mit Unterstützung des Förderprogramms ‚Lebendige Zentren und Quartiere‘ zu realisieren“, erklärte Korinna Stephan, neue Stadträtin für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr (B90/Grüne). Das Städtebauförderprogramm zielt darauf ab, die Residenzstraße und ihre Umgebung als Geschäftsstraße zu stärken. Das Beleuchtungsprojekt auf dem Franz-Neumann-Platz ist eine von vielen Maßnahmen, die die Attraktivität des Ortsteilzentrums erhöhen sollen.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/lichtinstallation-gestartet/

Kommentar verfassen