Lesung “Künstliche Inkompetenz” am 22.02.2024 in der Andreas-Kirchengemeinde

Flyer für die Veranstaltung. Bild: Peggy Langhans

Eine Lesung der Autor*innen der Schreibwerkstatt “Schreib deinen Text”: Entdecken Sie die faszinierende Welt der „Künstlichen Inkompetenz“ bei unserer exklusiven Lesung! Dieses Phänomen, bei dem die Fähigkeiten absichtlich verborgen oder heruntergespielt werden, beeinflusst sowohl den beruflichen, als auch den privaten Alltag.

Unsere Expert*innen entführen Sie in eine Welt, in der nicht alles so ist, wie es scheint. Erfahren Sie mehr über die Gründe, warum Menschen sich bewusst inkompetent darstellen, und entdecken Sie die psychologischen und sozialen Auswirkungen dieses Verhaltens. Die Veranstaltung bietet spannende Einblicke und regt zum Nachdenken an. Wir freuen uns auf einen anregenden Abend mit Ihnen! 

Autor*innen werden Viola Bömer, Céline Dubil, Felicia Geisen, Florian Giese, Lara Karlinski, Celine Rimasch, Milena Salbach und Leonard Wicke sein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung Reinickendorf unter der Leitung von Peggy Langhans statt. Der Termin ist am Donnerstag, dem 22.02.2024, um 20 Uhr in der Evangelischen Andreas-Kirchengemeinde (Finsterwalder Str. 66, 13435 Berlin)

Der Eintritt ist frei! Spenden erbeten! Um vorherige Anmeldung zu der Veranstaltung wird gebeten.

Tel. +49 30 403 13 61 und E-Mail: buero@kirche-seggeluchbecken.de

Weitere Informationen: www.kirche-seggeluchbecken.de

Peggy Langhans, Ev. Andreas-Kirchengemeinde

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/lesung-kuenstliche-inkompetenz/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.