Junge Künstler aus dem comX leihen Jugendstadtrat Alexander Ewers Kunstwerk fürs Büro

v.l.n.r. Nikita Weinberger alias Sonnik, Jusuf Dudaev alias JD, Jugendstadtrat Alexander Ewers (SPD). Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Jusuf Dudaev alias JD (20 Jahre) und Nikita Weinberger alias Sonnik (21 Jahre) haben in den Sommerferien 2020 im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum comX an einem Streetart-Projekt teilgenommen und dabei ein Kunstwerk erschaffen. Das gefällt Jugendstadtrat Alexander Ewers (SPD) so gut, dass er im comX angefragt hat, ob das Bild künftig bei ihm im Stadtratsbüro hängen dürfe. Die beiden musikaffinen jungen Künstler waren sofort einverstanden und brachten die Leihgabe persönlich ins Rathaus. Das Bild zeigt eine Klaviertastatur, Musiknoten und stilisierte synthetische Sound-Wellen vor einer Sonne. „Wir haben das Bild gemacht, weil wir die Verbindung und die Bedeutsamkeit der Synthwave-Zeit mit in der modernen Musik veranschaulichen wollten“, erklärten die beiden Künstler, die regelmäßig im Tonstudio des comX an Musikprojekten arbeiten. Jugendstadtrat Ewers sagte zur Übergabe: „Das Bild ist mir bei meinem Besuch im comX sofort ins Auge gefallen und ich freue mich, dass die beiden es mir ausleihen. Wir haben es hier offenbar mit zwei vielversprechenden jungen Künstlern aus Reinickendorf zu tun.“ Nikita Weinberger ist Informatik-Student und Jusuf Dudaev strebt eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton an. Beide sind über die Leidenschaft für Tanz
und Musik als Jugendliche ins comX gekommen. Die technische Ausstattung im Tonstudio des comX hat die jungen Musiker damals begeistert. Mit Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte des comX hat sich Jusuf Dudaev in die Technik eingearbeitet und dann ehrenamtlich die Arbeit im Tonstudio unterstützt. Nun wird er als freier Mitarbeiter das comX-Projekt „Color Of Music – Musik gegen Rassismus und für ein tolerantes Reinickendorf“ weiterentwickeln. Das Streetart-Projekt findet in Kooperation mit dem Medienkompetenzzentrum meredo statt und wurde seit 2020 bereits viermal wiederholt, zweimal davon gemeinsam mit der nachbarschaftlichen Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. In
der 1. Osterferienwoche 2022 wird es ein weiteres gemeinsames Projekt zur Neugestaltung des Wandbildes im Kinderzentrum des comX geben. Alle Infos unter: www.comx-berlin.de

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/junge-kuenstler-leihen-jugendstadtrat-kunstwerk-fuers-buero/

Kommentar verfassen