Jahresauftakt in der Humboldt-Bibliothek in Reinickendorf

Die Protagonisten des Abends: Stephan Hermlin und seine Swingin‘ Hermlins, Stadtrat Harald Muschner (im Bild re.) und Organisatorin Petra Lölsberg. Bild: Bezirksamt Reinickendorf 

Am 17. Januar 2024 wurden die Jahresvorhaben der Stadtbibliotheken Reinickendorf in einer Jahresauftaktveranstaltung vorgestellt.

„So voll habe ich die Humboldt-Bibliothek noch nie erlebt“, staunte ein Pressekollege und bekennender Bibliotheksfan. 180 Gäste folgten der Einladung der Bibliothek. Darunter viele Autorinnen und Autoren, Kooperationspartner und Kollegen aus dem Bezirksamt. Kultur- und Bildungsstadtrat Harald Muschner (CDU) eröffnete den Jahresauftakt, dankte dem Team der Stadtbibliothek für sein großes Engagement und sagte am Rande der Veranstaltung: „Bibliotheken sind mehr als nur Orte des Bücherregals; sie entwickeln sich zunehmend zu einer digitalen Welt, als lebendige Räume und soziale Treffpunkte in unserer Gesellschaft. Die Humboldt-Bibliothek steht stellvertretend für alle kulturellen Begegnungsstätten in Reinickendorfer für die Zukunft, für Vernetzung, Beteiligung und informierte Demokratie.“

Als besonderen Gast hatte die Organisatorin, Petra Lölsberg, den international bekannten Musiker Andrej Hermlin mit seiner Biografie „My Way“ eingeladen. Hermlin, sozialisiert in der DDR, Sohn des Schriftstellers Stephan Hermlin, kulturell und politisch interessiert, ist für seine offene Meinungsfreude bekannt und lieferte nach der Vorstellung seiner Biografie sogleich Denkanstöße beim anschließenden Publikumsgespräch.

 „Für 2024 haben wir ein Muskeltraining für die Demokratie im Blick. Wir werden Gelegenheiten schaffen für offene Gespräche, Denkanstöße, Austausch und für eine Diskussionskultur jeden Alters“, versprach Petra Lölsberg. 

Nachdem die Swingin‘ Hermlins für gute Laune bei bestem Swing sorgten, ging es ans Feiern und Netzwerken! www.stadtbibliothek-reinickendorf.de

Bezirksamt Reinickendorf 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/jahresauftakt-humboldt-bibliothek/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.