Gemeinsames Weihnachtssingen vor dem Rathaus 

Unter musikalischer Begleitung wurden gemeinsam klassische Weihnachtslieder gesungen. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Das gemeinsame Weihnachtssingen des Verbundes für Pflegekinder mit der Pflegekinderhilfe und Kindertagespflege des Jugendamtes Reinickendorf konnte am Donnerstag, dem 15.12.2022, zum ersten Mal seit 2019 wieder stattfinden. Um 17 Uhr versammelten sich Mitarbeitende, Pflegefamilien, Kindertagespflegepersonen sowie die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses (JHA) vor dem Rathaus. Unter musikalischer Begleitung sangen sie gemeinsam klassische Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“, „Ihr Kinderlein kommet“, „Oh‘ Du Fröhliche“ oder „Stille nach heilige Nacht“.

Die stellvertretende Jugendamtsdirektorin Mechthild Flemming begrüßte die Gäste: „Vielen Dank, dass Sie alle trotz der wirklich kalten Temperaturen gekommen sind. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!“

Der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Stefan Valentin (SPD), der selbst Pflegekinder betreut, sagte: „Als ich gehört habe, dass parallel zu unserer Ausschusssitzung das Weihnachtssingen stattfindet, habe ich sofort zugesagt, dass der JHA auch mitsingen wird. Die Pflegeeltern und die Kindertagespflegepersonen sind so wichtige Stützen für Kinder und Jugendliche im Bezirk, die kompetente Betreuung und ein geschütztes Zuhause benötigen. Ihnen allen gilt unser größter Dank!“

Die Pflegekinderhilfe und die Kindertagespflege des Jugendamtes sind stets auf der Suche nach Pflegeeltern und nach Kindertagespflegepersonen. Alle Informationen dazu sind auf der Webseite des Jugendamtes unter den Stichworten Pflegekinderhilfe und Kindertagespflege.

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/gemeinsames-weihnachtssingen/

Kommentar verfassen