„ECHT FAIR!“-Ausstellung zur Gewaltprävention im Centre Talma

Die Ausstellung soll Kindern und Jugendlichen ihre Rechte aufzeigen und gleichzeitig ein faires Miteinander fördern. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Die interaktive Ausstellung für Kinder und Jugendliche zur Gewaltprävention „ECHT FAIR!“ ist vom 13.06. bis zum 01.07.2022 im Centre Talma, Hermsdorfer Straße 18, 13469 Berlin zu Gast. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse. Besuche dauern zirka 90 Minuten und werden von Fachkräften begleitet und moderiert. In sechs Stationen informiert die Ausstellung zu den Themen „Gewaltig“, „Strittig“, „Mit Gefühl“, „Ich und Du“, „Hilfe und Recht“. Die einzelnen Informationstafeln laden zum Mitmachen ein. Diese haben u.a. Klappen, die sich öffnen lassen, Hörstationen, Schiebetafeln oder Touchscreens. Vor Spiegeln dürfen die Schülerinnen und Schüler einzelne Situationen nach „Regieanweisungen“ nachspielen und sich so ausprobieren. Zusätzlich werden Hilfsangebote aufgezeigt, die von Gewalt Betroffenen helfen können, Ansprechpersonen zu finden und so neue Wege aus scheinbar ausweglosen Situationen zu finden. Die Ausstellung soll Kindern und Jugendlichen ihre Rechte aufzeigen und gleichzeitig ein faires Miteinander fördern. Dem Ausstellungskonzept liegt eine ganzheitliche Betrachtung von Ursachen und Auswirkungen von Gewalt an Schulen zugrunde. Sie wurde von der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen (BIG) und BIG Prävention, einer Einrichtung von BIG e.V. in Kooperation mit der PETZE gGmbH, einem Institut für Gewaltprävention und Prävention von sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch, konzipiert. Unterstützt wird die Ausstellung vom Jugendamt Reinickendorf und dem schulpsychologischen und inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ). Eine Anmeldung von Gruppen oder Schulklassen ist über QR-Codes im Flyer möglich. Es stehen drei verschiedene Zeitfenster zur Verfügung: vom 13.-17.06 2022, vom 20.-24.06.2022 und vom 27.06.-01.07 2022.
Ansprechpersonen im Jugendamt sind Anennte.Pfennig@reinickendorf.berlin.de oder Arjan.Koohgilani@reinickendorf.berlin.de. Ansprechperson im SIBUZ ist cosima.kiessling@senbjf.berlin.de.
Bei Interesse an schulinternen Fortbildungen zum Thema Gewaltprävention können
Sie eine E-Mail an mail@big-berlin.info senden. Weitere Information unter: www.big-berlin.info

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/ausstellung-gewaltpraevention-centre-talma/

Kommentar verfassen