130 Jahre VfL Tegel Berlin 1891 e.V.

v.r. Michael Zotzmann, Gabriele Karber, Brnd Gaebel, Stefan Kolbe Lutz Bachmann und Hans Welge. Bild: VfL Tegel

Bei der Mitgliederversammlung 2021 verabschiedete man den Präsidenten Friedhelm Dresp und das Präsidiumsmitglied für sportliche Belange Bernd Jerke. Zugleich wählten die Mitglieder ein neues Präsidium, das nach vielen Jahren wieder vollständig besetzt ist.

Neuer (alter) Präsident und Vizepräsident sind Stefan Kolbe (Turnabteilung) und Lutz Bachmann (Tennisabteilung). Außerdem wurden Gabi Karber (Organisation, Turnabteilung) und Bernd Gaebel (sportliche Belange, Tanzabteilung) neu in das Präsidium gewählt. Aufgabe des neuen Präsidiums wird es insbesondere sein, zur nächsten Mitgliederversammlung im März 2022 ein Konzept für eine professionelle Führung für den Verein zu erarbeiten. Der VfL Tegel 1891 e.V. ist einer der vier großen Reinickendorfer Sportvereine, der in zwölf Abteilungen und in seinen Kurzzeitsportangeboten für mehr als 2800 Mitglieder ein vielfältiges Sportangebot unterbreitet. Auf dem Vereinsgelände an der Hatzfeldtallee 29 Berlin-Tegel befinden sich das Vereinsheim mit dem Spiegelsaal der Tanzabteilung und weiteren Räumen für zahlreiche Sportangebote im Freizeit- und Gesundheitssport sowie die Tennisanlage mit sechs Sandplätzen und einer Tennishalle.

Stephan Krakow, Geschäftsstelle VfL Tegel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/130-jahre-vfl-tegel-berlin-1891-e-v/

Kommentar verfassen