Informe: Vom Formlosen zur Figur – Zeichenworkshop mit Xenia Fink

Es werden kurze Anregungen zu figürlichen und abstrakten Motiven gegeben, die dann als Inspiration für die eigene Gestaltung der Zeichnung helfen kann.

Im Rahmen der aktuellen Kunstausstellung „Linie auf Fläche. Zeichnen 1“ in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf bietet die Künstlerin Xenia Fink am 5. Dezember 2021 von 14 bis 16 Uhr einen Zeichenworkshop an. Unter dem Titel
„Informe: Vom Formlosen zur Figur“ wird in die Vielfalt des Zeichnens eingeführt. Es werden kurze Anregungen zu figürlichen und abstrakten Motiven gegeben, die dann als Inspiration für die eigene Gestaltung der Zeichnung helfen kann. Mit Bleistift oder Feder können die Teilnehmenden ihre ganz eigene Herangehensweise mit Unterstützung der Künstlerin finden. Die Schau „Linie auf Fläche. Zeichnen 1“ ist Auftakt einer Ausstellungsreihe, die sich mit unterschiedlichen Positionen in der Zeichnung auseinandersetzt und diskutiert. Zu sehen sind die Werke von Marion Angulanza, Ulli Beckers, Niki Elbe, Xenia Fink, Hanna Hennenkemper, Jürgen Kellig, Mayumi Okabayashi, Jochen Schneider und Sati Zech. Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Materialien werden gestellt. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regelung sowie die Pflicht zum Tragen eines Mund-und Nasenschutzes. Es wird um Voranmeldung unter museum@reinickendorf.berlin.de oder (030) 90294 6460 gebeten.
Museum Reinickendorf
Alt-Hermsdorf 35
13467 Berlin
www.museum-reinickendorf.de

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/zeichenworkshop-mit-xenia-fink/

Kommentar verfassen