Tiere suchen Freunde Januar 2017

Liebe Tierfreunde, zahlreiche Hunde, Katzen und auch Nagetiere haben durch unsere Leser der Dorfzeitung ein neues schönes Zuhause finden können. Wir danken ganz herzlich für Ihr Engagement und Mitgefühl, und freuen uns, dass Sie uns auch in 2017 die Treue halten. Unser erstes Januar-Notfell ist die zarte Sissi, ein ca. 1,5 Jahre junges Hundemädchen, die mit 33 cm Größe rd. 5 kg wiegt. Sie lebt derzeit bei einer Pflegefamilie mit einem Rüden zusammen und versteht sich generell prima mit anderen Hunden. Sie hat schon viel gelernt, fährt nun gern im Auto mit und kann auch mittlerweile schon gut allein bleiben. Lange Spaziergänge sind ihre Leidenschaft – zuhause mag sie es lieber ruhig. Sissi wird gechipt, geimpft und kastriert vermittelt. Ferner möchten wir Ihnen noch die hübsche Lilly ans Herz legen, ein 2 3/4 Jahre altes Katzenmädel. Bevor sie zu uns kam (sie war auf einen Baum geflüchet und wir haben sie gerettet) hat sie vielleicht nicht nur Gutes erfahren. Nachdem man ihr in ihrer Pflegefamilie die Zeit gelassen hat, die sich brauchte, um Vertrauen zu fassen, ist sie eine unkomplizierte und pflegeleichte Katze geworden. Fremden gegenüber ist sie noch immer misstrauisch, aber sie lernt schnell und hat sich inzwischen sogar schon mit dem Nachbarhund arrangiert. Lilly ist eine eher kleine und zarte Katze, wiegt trotz guten Appetits unter 3 kg und sucht nun ein endgültiges Zuhause mit etwas Geduld und der Möglichkeit auf Freigang. Sie ist bereits geimpft und kastriert. Und dann bekommen wir noch 4-5 Katzen, allesamt sehr zahm und gerade mal 4 Monate alt, die ein neues Zuhause suchen. Aktuelle Fotos und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.tsf-berlin.de. Und natürlich steht Ihnen wie immer Frau Astrid Freudenthal, 0 30 / 39 50 77 44 oder Mobil 01 77 / 4 33 29 68 zur Verfügung.
Kommen Sie, liebe Leser, gut und gesund durch den ersten Monat des jungen Jahres. Und vielleicht bedenken Sie einmal, dass Sie nicht nur am 1.1. die lang gehegten Vorhaben umsetzten können. Jeder neue Tag hält nämlich die Möglichkeit eines neuen Beginns für uns bereit. Ist das nicht ein schöner Gedanke? Passen Sie gut auf sich auf. Herzlichst, Ihre Doris Göttle

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.