Igelfreunde Mai 2016

igel1 Hallo, liebe Igelfreunde, hier ist Euer „Borstel“ Der Frühling ist da, alle Gartenfreunde sind dabei in den grünen Oasen zu arbeiten. Bitte denkt dabei auch an meine stacheligen Freunde. Sichert Eure Gartenteiche, wir sind zwar gute Schwimmer, gibt es aber keine Ausstiegsmöglichkeiten, müssen auch wir ertrinken. Vorhandene Gartenteiche sollten mit einer Ausstiegshilfe in Form von einem schräggestelltem Brett mit Querleisten oder mit einer Rettungsinsel versehen sein. Bei Neuanlagen sollte der Gartenteich immer eine Sumpfzone bekommen.
igel3Wenn Ihr Euren Garten umgestalten wollt, betrachtet ihn doch mal in einer ruhigen Minute mit den „Augen von meinen Freunden“. Ihr entdeckt bestimmt einige Stellen, wo Ihr  uns helfen könnt. Baut uns doch ein oder mehrere preiswerte und einfache Behausungen, die sich in jeden Garten einrichten und der Natur anpassen lassen. Wichtig dazu sind Hecken und Büsche, die mit geeignetem Nistmaterial, wie Kiefernnadeln, Laub und Grasschnitt gefüllt sind. Feld-, Mauer- oder Ziegelsteinen sind geeignet Unterschlüpfe herzustellen, die wir dann später auch für unseren Winterschlaf nutzen können.
Es gibt also viele Möglichkeiten, unseren Aufenthalt schmackhaft zu machen, denn wir wollen uns doch bei Euch wohlfühlen.
Bitte denkt auch daran, dass wir Durst haben. Bitte stellt uns, wie den Vögeln, eine kippsichere Schale mit Wasser hin.
Weitere Informationen könnt Ihr von meinen Freunden vom Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V. oder unter www.igelschutzberlin.de erhalten.
Vielen Dank und viele igelige Grüße bis zum
nächsten Mal   Euer „Borstel“

igel2

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.