Quartiersrundgang mit Andreas Geisel

QM - Gruppenfoto1Im Rahmen des Stadtteiltags von Jörg Stroedter, MdA fand am 27. April 2016 ein Besuch des neuen Quartiersbüros im Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee und ein anschließender Kiezrundgang mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel statt.
Mit der Quartiersmanagerin Silke Klessmann tauschten sich Stroedter und Geisel nicht nur über den aktuellen Planungsstand und das weitere Vorgehen aus, sondern sie holten sich von den anwesenden Akteurinnen und Akteuren und interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch direkt Vorschläge und Ideen für künftige Konzepte ab.
Jörg Stroedter freute sich über den Besuch des Senators: „Die guten Erfahrungen mit dem Quartiersmanagement geben Anlass zur Hoffnung, dass eine weiter um sich greifende soziale Schieflage auch hier bei uns im Kiez abgewendet werden kann. Ich erhoffe mir eine deutliche Verbesserung des Wohnumfeldes für die Menschen hier vor Ort und mehr Investitionen in örtlichen Bildungseinrichtungen. Denn Bildung ist für viele Menschen aus sozial benachteiligten Quartieren der Schlüssel zum sozialen Aufstieg.
Auch werden wir uns die verkehrliche Situation anschauen müssen: Aus meinen Gesprächen  wird immer deutlicher, dass sich viele Menschen eine stärkere Verkehrsberuhigung in den Anwohnerstraßen wünschen. Gemeinsam mit den vielen engagierten Akteuren vor Ort und der Unterstützung der Anwohnerinnen und Anwohner werden wir die Situation mittelfristig merklich verbessern.
Unser Ziel ist es, die Lebenschancen der Menschen sowie das bürgerschaftliche Engagement zu stärken und so den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft zu sichern.“
Die offizielle Eröffnung des QM-Büros findet am 4. Mai 2016 um 16 Uhr in der Graf-Haeseler-Straße 17, 13407 Berlin statt.
Im Herbst finden dann die Wahlen zum sogenannten Quartiersrat statt. In diesem können die Anwohnerinnen und Anwohner selbst über die Vergabe bestimmter Mittel entscheiden. Nähere Infos unter: www.qm-auguste-viktoria-allee.de

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.