Knapp 14.000 Teilnehmer beim IKK BB Berliner Firmenlauf

Freude an Bewegung, eine einzigartige Location und das Gemeinschaftsgefühl von Kollegen und Freunden hat auch in diesem Jahr wieder eine Rekordzahl an Teilnehmern zum 15. Berliner Firmenlauf – in diesem Jahr zum ersten Mal unter dem Namen IKK BB Berliner Firmenlauf – gelockt: Knapp 14.000 Sportlerinnen und Sportler trafen sich am 27. Mai am Brandenburger Tor, um auf die Strecke rund um den Tiergarten zu gehen! In Unternehmen ausgedrückt: Annähernd 900 Unternehmen waren vertreten, etwa 100 mehr als beim 14. Lauf im vergangenen Jahr.

Nicht nur die Veranstalter selbst waren nach dem Firmenlauf glücklich, auch der neue Partner, die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin (IKK BB) war begeistert von der Sportveranstaltung und der Stimmung.

Eine spannende Frage, die es jedes Jahr zu klären gilt, ist die nach der teilnehmerstärksten Mannschaft. Die Technische Universität konnte in diesem Jahr mit über 580 Aktiven und einem Vorsprung von gut 200 Sportlern klar den Titel verteidigen und bekam wie im letzten Jahr den Pokal überreicht. Auf Platz zwei folgte die Freie Universität Berlin, gefolgt von der IKK BB bei ihrer ersten Teilnahme.

Egal, ob laufend, skatend, walkend, mit dem Rollstuhl, Handbike oder Einrad – für jeden war etwas dabei. Das gute Wetter und nicht zu vergessen die rund 250 Ehrenamtlichen an der Strecke, bei der Zielverpflegung oder der Startnummernausgabe taten ihr Übriges, dass auch diese Auflage – trotz neuer erhöhter Sicherheitsauflagen und einem damit verbundenen Zaun, der rund um das Veranstaltungsgelände gestellt werden musste –  fröhlich und erfolgreich über die Bühne ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.