Füchse Berlin: An die Spitze mit Schindler Deutschland

Bleiben zusammen am Ball: Schindler Deutschland, vertreten durch Kommunikationschef Jan Steeger (li.) und Berlin-Leiter Thomas Black (2.v.l.), und die Füchse Berlin, vertreten durch Paul Drux (3.v.l., Kapitän und deutscher Nationalspieler) und Bob Hanning (Geschäftsführer). Bild: Füchse Berlin

Der Handball-Bundesligist aus Berlin und der Aufzugs- und Fahrtreppen-Spezialist haben eine Partnerschaft geschlossen. Beide verbindet der Weg nach oben. 
Pünktlich zum Start der neuen Saison 2021/22 begrüßen die Füchse Berlin mit der Schindler Deutschland AG & Co. KG einen neuen starken Gold-Partner. Der Europapokalfinalist wird das Logo des neuen Partners schon am ersten Spieltag auf den neuen Trikots präsentieren. Der 1874 in Luzern gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und bewegt täglich 1,5 Milliarden Menschen. Schindler Deutschland wurde 1906 als erste Auslandstochter in Berlin gegründet. 
Neben der Präsentation auf der Rückenfläche der Trikots für die Saison 2021/22 wird Schindler Deutschland auch im Umfeld der Max-Schmeling-Halle mit Werbeflächen präsent sein. Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning: „Wir haben uns viele Jahre um Schindler Deutschland bemüht und sind stolz, ein solch renommiertes Unternehmen für uns gewonnen zu haben und werden mithilfe von Schindler-Aufzügen unsere Geschwindigkeit nach oben weiter forcieren.“
„Wir freuen uns sehr, die Füchse auf ihrem Weg nach oben zu unterstützen“, sagt Thomas Black, Regionalleiter Berlin bei Schindler. „Wir blicken beide auf eine lange Tradition in Berlin zurück und werden gemeinsam viele Menschen in dieser Stadt und darüber hinaus bewegen.“

Über Schindler
Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Seine innovativen und umweltfreundlichen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen maßgeblich die Mobilität einer urbanen Gesellschaft. Täglich bewegt Schindler mit seinen Mobilitätslösungen 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 65.000 Mitarbeitende in über 100 Ländern. Schindler Deutschland wurde 1906 als erste Auslandstochter gegründet und ist heute mit mehr als 4.000 Mitarbeitenden an 70 Standorten präsent.

Bianca Berger, Pressesprecherin Schindler

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/fuechse-berlin-an-die-spitze-mit-schindler-deutschland/

Kommentar verfassen