Enthüllung von Reinickendorfs erster „Quasseltreff“-Bank 

Neben der Bank vor dem Rathaus sollen noch weitere folgen.

Das Bezirksamt Reinickendorf lädt für Donnerstag, 2. Mai, um 11 Uhr zur Enthüllung der ersten „Quasseltreff“-Bank vor dem Rathaus ein. Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner, die für das Straßen- und Grünflächenamt zuständige Stadträtin Julia Schrod-Thiel (beide CDU) sowie Einsamkeitsbeauftragte Annabell Paris werden die Bank offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

Neben dieser Bank am Rathaus Reinickendorf soll es künftig vier weitere „Quasseltreffs“ im Bezirk geben. Deren besondere farbliche Gestaltung soll die Menschen animieren, an diesem Ort miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Bänke sind Bestandteil der bezirklichen Strategie gegen Einsamkeit. Als nächster Standort ist die Greenwich-Promenade am Tegeler See vorgesehen. Aufwändig lackiert und gestaltet werden all diese Bänke von Auszubildenden des Straßen- und Grünflächenamtes.

Donnerstag, den 02. Mai 2024 um 11 Uhr vor dem Rathaus Reinickendorf (Eichborndamm 215, 13437 Berlin)

Bezirksamt Reinickendorf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://die-dorfzeitung.de/enthuellung-quasseltreff-bank/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.