VfL Tegel: Floorball

FloorballerQualifikationsspiele für die Deutsche Meisterschaft U 13 und U15

Als Berlin-Brandenburger Meister in der U13 haben wir uns als Ausrichter der Qualifikationsspiele in der Region Ost angeboten. Unser Angebot wurde vom Verband dankend angenommen und nun war es am VfL Tegel dies zu meistern.
Natürlich freuten wir uns darauf in der Hatzfeldallee mal zu zeigen, was wir können, aber es musste auch viel organisiert werden. Eine Spielfeldbande musste transportiert, das Spielfeld vorbereitet, Plakate gedruckt, Kuchen und Snacks vorbereitet werden. Dank der vielen fleißigen Helfer hat dies alles wunderbar funktioniert und wir bekamen sehr viel Lob von allen Vereinen für die großartige Organisation.
Sportlich war von Anfang an klar, dass es für die Berliner Mannschaften sehr schwierig werden würde, einen Erfolg zu erzielen.
So war es auch nicht verwunderlich, dass wir gegen die laufstarken und kombinationsreichen Floor Fighters aus Chemnitz klar verloren. Den Ehrentreffer für die Tegeler schoss der Mannschaftskapitän Pascal.
Schade, aber Chemnitz war einfach eine Klasse besser und es war auch für unsere Mannschaft mal gut zu sehen auf welchem Niveau in der Deutschen Meisterschaft gespielt wird.
Im Anschluss hatten die Spielerinnen/Spieler von  BAT – Berlin die Aufgabe gegen MFCB Schkeuditz/Leipzig ihre Chance zu nutzen.
Der Berlin-Brandenburgische Meister der U15 aus Tempelhof spielte eine starke erste Halbzeit, verlor dann aber doch leider deutlich gegen Leipzig.

Trotz der beiden Niederlagen für Berlin war es ein guter Spieltag mit zwei sehenswerten Spielen und toller Zuschauerresonanz.

geschrieben von Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.