Leserbrief zur Gelben Tonne

Liebes Redaktionsteam der Dorfzeitung,

wir möchten Sie über ein Problem mit der Fa. ALBA informieren, die unsere gelben Wertstoffsäcke am Elchdamm einsammelt. Wir wohnen direkt am Tegeler Forst. Wir haben ein Problem mit Wildtieren. Die Tiere zerreißen uns regelmäßig die gelben Säcke und verstreuen deren Inhalt auf dem Gehweg und tragen die Verpackungen in den Forst.

Wir haben eine gelbe Tonnen angeschafft, um die Säcke sicher aufzubewahren. Die Nutzung wurde uns von der Fa. ALBA untersagt. Es wird bestimmt noch mehr Betroffene geben, die das gleiche Problem haben.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Joachim Hinz

Entgegnung von Alba

Gemäß der rechtlichen Vorgaben obliegt die Entscheidung, welches Erfassungssystem zum Einsatz kommt, der Abstimmung zwischen den dualen Systemen und den Kommunen. Daher gibt es bundesweit verschiedene Sammelsystem-Strukturen, auf die die Entsorger selbst keinen Einfluss haben.

In Berlin haben wir die Wertstofftonne und den Wertstoffsack als Erfassungssystem. An die Sammlung mit dem Wertstoffsack sind rund 177.000 Grundstücke in Einfamilienhaus- und Siedlungsgebieten angeschlossen. Das heißt, dass von den 3,56 Millionen Einwohnern Berlins rund 11 Prozent den gelben Wertstoffsack, die restlichen 89 Prozent die einheitliche Wertstofftonne nutzen.

Wir verstehen natürlich das Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Siedlungsgebieten mit Sacksammlung, dass sie ihre Wertstoffsammlung privat so komfortabel wie möglich gestalten möchten. Dabei kann die Zwischenlagerung der Wertstoffsäcke in einem von ihnen angeschafften Behälter zielführend sein. Bei der Abholung können wir allerdings aus logistischen und versicherungstechnischen Gründen keine Säcke aus der Tonne entnehmen. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger darum, die Säcke zur Abholung bereitzulegen. Ein hilfreicher Tipp ist hierbei, die Säcke besser erst morgens früh (6 Uhr) am Abholtag rauszulegen als abends, damit sie nicht über Nacht draußen liegen. Welcher Tag hier der richtige ist, erfährt man über die Webseite www.wertstofftonne-berlin.de. Hier finden Sie auch wichtige Informationen zu den häufigsten Fragen rund um Wertstofftonne und Wertstoffsack.

Susanne Jagenburg, Pressesprecherin ALBA Group

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.