Igelfreunde September 2018

Liebe Igelfreunde, hier ist wieder „Borstel der Igel“ vom Arbeitskreis Igelschutz Berlin e. V.
Meine Igelfreundinnen haben ihre ersten Igelbabys geboren.
Leider sind einige Gärten immer noch nicht „Wildtiergerecht“ ausgestattet. Viele Gartenteiche haben keinen Ausstieg, die Mütter ertrinken dort und hinterlassen die hilflosen Kinder, die dann am Tage nach der Mutter suchen. Manchmal ist leider der Fuchs oder Marder schon beim Plündern gewesen, hat die Mutter evtl. getötet und die Kleinen laufen hilflos tagsüber außerhalb des Nestes herum, diese Igelbabys sind hilfsbedürftig. Bitte erst einige Zeit beobachten, ob die Mutter wieder kommt, wenn nicht, diese Igelbabys aufnehmen, testen, ob sie unterkühlt sind (Bauchseite fühlt sich deutlich kälter als Eure Hand an). Die Babys dann mit einer mit handwarmem Wasser gefüllten Wärmflasche, die mit einem Handtuch umwickelt ist, in einen Karton legen. Vorab eine Bitte: Niemals mit Milch füttern, mein Nachwuchs verträgt es nicht. Bis Ihr in die Igelstation kommt, mit lauwarmen Fencheltee füttern. Meldet Euch so schnell wie möglich in den Igelstationen, die unter 030/4049409 oder unter 0174/9857748 erreichbar sind, Ihr werdet dort weitere Informationen bekommen.
Danke „EUER BORSTEL“
Eine Bitte: Stellt uns bitte eine große Schale mit Wasser hin wir haben alle Durst.
Über Spenden würden sich unsere Freunde vom Arbeitskreis Igelschutz e.V., die für die Igelarbeit benötigt werden, freuen. Das Spendenkonto lautet: IBAN DE 55100100100035028105 BIC PBNKDEFF. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.