Musikerinnen und Musiker für das Musikfestival „Klangstraße“ gesucht

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben 2014 und 2016 kann das Musikfestival „Klangstraße – Ein Tag voller Musik in der Resi“ in diesem Jahr Dank einer Förderung durch das Programm „Aktive Zentren“ in die dritte Runde gehen. Am Freitag, den 13. Oktober 2017 werden vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden Bands und Musiker auf temporären Bühnen in Geschäften und in Räumlichkeiten entlang der Reinickendorfer Residenzstraße auftreten und die „Resi“ genannte Einkaufsstraße zum Klingen bringen. Der Reinickendorfer Bezirksbürgermeister Frank Balzer unterstützt das Projekt wieder als Schirmherr.

Mit den Konzerten möchten Florina Limberg und Sebastian Teutsch von Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte, die in Reinickendorf-Ost seit 2011 auch das Festival „Salon K“ veranstalten, kulturelles Leben in die Straße bringen und damit positive Impulse für die Gegend setzen: „Die vielen begeisterten Rückmeldungen von Anwohnern, lokalen Akteuren und Geschäftsleuten haben uns gezeigt, dass das Festival in der Straße tatsächlich etwas bewirkt. Es war sehr motivierend zu sehen, wie viele Menschen auch im letzten Jahr zu den Konzerten kamen. Egal ob Friseur-Salon, Sparkassen-Filiale, Restaurant, Café oder Waschsalon, die Stimmung war überall toll.“

Profi- und Hobby-Musiker, Bands und Ensembles, die Lust auf einen Auftritt an einem ungewöhnlichen Ort haben, können sich bis zum 16. April 2017 mit einer kurzen Beschreibung und Hörproben bewerben. Voraussetzung ist, dass der Auftritt akustisch bzw. ohne Verstärkung oder mit eigener Technik stattfinden kann.

Informationen:  www.klangstrasse-resi.de und www.kirschendieb-perlensucher.de
Veranstaltungstermin: Freitag, 13. Oktober 2017, von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Konzert-Orte: Geschäfte, Restaurants, Cafés etc. entlang der Residenzstraße zwischen Franz-Neumann-Platz und Kolpingplatz, Berlin-Reinickendorf

Kontakt:
Florina Limberg, Sebastian Teutsch
Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte
Mail: info@kirschendieb-perlensucher.de
Tel. 030 66 30 15 38

Eine Veranstaltung von Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte im Auftrag des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin, Fachbereich Stadtplanung und Denkmalschutz, realisiert aus Mitteln des Förderprogramms Aktive Zentren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.