Danti – Liebevoller Hund erschossen

Liebervoller Hund in Humboldthain von Polizei erschossen

Danti war ein liebevoller, menschenfreundlicher Hund mit Arthrose. Der 5-jährige Rhodesian Ridgeback Mix war am heißen Montag, den 10.08.15, mit seinem Hundesitter und dessen Hund im Volkspark Humboldthain ohne Leine unterwegs, damit sich die Vierbeiner in einem kleinen Teich abkühlen können. Ein vorbeikommender Polizist rief aus weiter Entfernung, dass er die Hunde anleinen soll. Dies tat auch der Hundesitter, erst den einen Hund und dann …. knallte es. Während Danti noch zum Wasser rannte um sich abzukühlen (durch die Arthrose war er nicht sonderlich schnell) fühlte sich der Polizist bedroht und tötete ihn. Zeugen berichten, dass Danti nicht aggressiv wirkte und nur zum Wasser wollte.

11866360_1512671729024554_5968726396495194870_n

Danti wurde erschossen.

Der Polizist sagt in einem Handyvideo, welches paar Sekunden nach dem Schuss aufgenommen wurde, „Der Hund hat mich angegriffen“ deswegen hat er ihn erschossen, obwohl Danti nach Zeugenaussagen 25 Meter entfernt war.

Wieso lässt man Hunde ohne Leine laufen, warum Parken wir Menschen im Halteverbot, wieso gehen einige über rote Ampeln oder fahren einfach zu schnell? Dies ist noch lange kein Grund ein Lebewesen, den besten Freund des Menschen, zu töten.

 

Am Sonntag den 16.08.2015 fand die 2. Mahnwache um 19:00 Uhr statt.

 

 

 

Facebook-Seite von Danti Link

Das Video nach dem Schuss Link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.