Debatte April 2016

Sollte das Bargeld abgeschafft werden?

Jeder Bürger würde kostenlos ein Konto bekommen. Jede Bezahlung würde nur noch elektronisch über dieses Konto erfolgen.

Pro:

  • Banküberfälle würden sinnlos, Korruption, Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung unmöglich.
  • Papiergeld ist ein Auslaufmodell, fast überall kann und wird elektronisch bezahlt.
  • die Banken hätten mehr Handlungsfreiheit, könnten z.B. durch ihre Zinspolitik die Menschen dazu zwingen Geld auszugeben und damit die Wirtschaft ankurbeln.

Contra:

  • es bestehen Zweifel, dass der elektronische Zahlungsverkehr sicher vor Cyberangriffen geschützt ist. Und was geschieht bei Stromausfall?
  • Kleingeld ist erforderlich als Trinkgeld, als Spende, als Taschengeld für Kinder.
  • Das gesamte Geld würde auf Banken liegen, was den Banken eine unangemessene Machtfülle gäbe und bei negativzinsen praktisch einer Enteignung der Sparer gleichkäme.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.