Gewinnspiel “Au revoir, Tegel”

Die Autorin Bettina Kerwien schrieb einen spannenden Krimi in der Zeit zur Eröffnung des Flughafen Tegel im Jahr 1974. Bild: Bettina Kerwien

Der Flughafen Tegel hat uns über 40 Jahre begleitet. Nun sagt er “Au revoir”. Was bleibt, sind die Geschichten, Erinnerungen und Erfahrungen. Eine spannender Rückblick auf die Geschichte ist auch der Kriminalroman von der Reinickendorfer Autorin Bettina Kerwien “Au revoir, Tegel”. Die Dorfzeitung verlost zwei Exemplare. Kommentieren Sie auf unserer Facebook-Seite ihre liebste TXL-Erinnerung oder schreiben Sie sie uns eine E-Mail an reinickendorf@die-dorfzeitung.de. Einzelne Kommentare drucken wir in unserer Dezember-Ausgabe ab.

Dezember 1974: West-Berlin ist stolz auf seinen soeben eröffneten Flughafen Tegel-Süd. Der hochmoderne Airport im französischen Sektor gilt als Berlins neues Tor zur Welt. Doch da gerät die neueste Errungenschaft der Inselstadt aufgrund einer Schreckensnachricht in die Schlagzeilen: Als Reisende eines Tages nichtsahnend in der Ankunftshalle auf ihr Gepäck warten, dreht plötzlich ein Toter auf dem Kofferband seine Runden.

Hier können Sie das Buch bestellen

MM

Nur eine Teilnahme pro Person. Keine Barzahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nur eine Teilnahme pro Person. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.